1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg

Mehrere Fälle am Wochenende: Autoknacker in Wegberg unterwegs

Mehrere Einsätze für die Polizei am Wochenende : Autoknacker in Wegberg unterwegs

In der Mühlenstadt waren am Wochenende gleich zwei verschiedene Täter oder Gruppen unterwegs. Die einen schlugen eine Scheibe ein, die anderen öffneten die Fahrzeuge elektronisch.

Diebstähle aus Autos An diesem Wochenende, in der Zeit vom 25. bis zum 27. Februar, kam es in den jeweiligen Nachtzeiten zu mehreren Diebstählen aus Autos im Bereich des Stadtgebiets Wegberg und des Ortsteils Arsbeck. Die Diebe gingen dabei anscheinend äußerst geschickt vor. Offensichtliche Aufbruchsspuren hinterließen sie an den jeweiligen Fahrzeugen keine. Daher bestehe der Verdacht, dass die Fahrzeuge elektronisch geöffnet wurden, teilt die Polizei mit. Teilweise wurden die Delikte von Videokameras der Klingelanlage unterschiedlicher Häuser aufgezeichnet. Die Polizei hat diese Aufnahmen gesichert und wertet sie nun aus. Die Ermittlungen dauern noch an.

Autoscheibe eingeschlagen Offensichtlich waren in Wegberg an diesem Wochenende noch andere Autoknacker unterwegs. Die gingen allerdings etwas rabiater zu Werke als die elektronischen Autoöffner. Am Freitagabend zwischen 22.50 und 23.10 Uhr wurde die hintere rechte Seitenscheibe eines am Parkplatz Schwalmaue abgestellten Audis durch unbekannte Täter eingeschlagen. Nach ersten Erkenntnissen wurde Münzgeld aus der Mittelkonsole entwendet.

  • Polizei im Einsatz (Symbolbild).
    Täter flüchtig : Mann beobachtet Autoknacker und ruft die Polizei
  • Dr. Maximilian Halim impft Anja Gerards
    Evangelische Kirche Wegberg : Gemeindezentrum wird zeitweise zur Impfstation
  • Einsatzkräfte sichern die Unfallstelle. Wegen Glatteis
    Wegen Straßenglätte : Karambolage mit sieben Autos in Dortmund

Handtasche entrissen Aufmerksame Zeugen beobachteten am Freitag, 25. Februar gegen 15.18 Uhr in Wassenberg auf der Graf-Gerhard-Straße, wie einer 67-jährigen Frau aus Wassenberg die Handtasche entrissen wurde. Daraufhin bewiesen sie Zivilcourage und griffen ein. Die Zeugen konnten den ebenfalls in Wassenberg wohnenden Mann festhalten und die Polizei verständigen. Der 28-jährige wurde festgenommen und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Jacke und Bauchtasche abgenommen Einem 22-jährigen Wegberger wurden am frühen Samstagmorgen gegen 3.20 Uhr auf der Bahnhofstraße seine Jacke und dessen Bauchtasche mitsamt den darin befindlichen Wertgegenständen von zwei unbekannten Männern gewaltsam abgenommen. Weit kamen die unbekannten Männer mit ihrer Beute allerdings nicht. Die alarmierte Polizei konnte bei ihrer Fahndung zwei ebenfalls in Wegberg wohnende tatverdächtige Männer im Alter von 31 und 24 Jahren am Bahnhof in Arsbeck feststellen. Diese wurden festgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

(mwi)