1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg

Landtagswahl 2022 in NRW​: SPD im Kreis Heinsberg bleibt schwach​

Landtagswahl in NRW : SPD im Kreis Heinsberg bleibt schwach

Die Sozialdemokraten müssen die CDU davonziehen lassen, der Abstand beträgt mehr als 20 Prozentpunkte. Die Verjüngungskur des Kreisverbands hat sich noch nicht ausgezahlt.

Und jährlich grüßt im Kreis Heinsberg die CDU. Dass die Christdemokraten mit Thomas Schnelle und Bernd Krückel zu den klaren Wahlsiegern werden, daran bestand im ländlich-konservativ geprägten Kreis kein Zweifel.

Dass Schnelle sein Ergebnis sogar noch verbesserte und der Vorsprung auf die SPD auf nun mehr als 20 Prozentpunkte gewachsen ist, ist ein eindeutiges Zeichen. Die Sozialdemokraten bleiben im Kreis Heinsberg auch nach ihrer klaren Verjüngungskur schwach. Andrea Reh wird es verschmerzen können, sie hat es erstmals in den Landtag geschafft.

Deutlich nach vorn geht es auch für die Grünen. Die sind zwar in Erkelenz vor allem aufgrund der Tagebau-Problematik traditionell stark, spielten im Rest des Kreises bislang allerdings keine große Rolle.

Das ändert sich zunehmend – auch wenn die Grünen klar hinter dem Landesergebnis bleiben