1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg

Kreishaus in Heinsberg bietet Auszüge jetzt auch online an

Kreishaus in Heinsberg geht neue digitale Wege : Auszüge aus Liegenschaftskataster jetzt online

Die Heinsberger Kreisverwaltung wird digitaler. Wer eine Liegenschaftskarte beziehen will, kann das nun über das Internet tun. Für weitere Onlinedienstleistungen ist ein Servicekonto nötig.

Die Kreisverwaltung in Heinsberg geht einen weiteren Schritt Richtung E-Government. Über das Serviceportal des Kreises Heinsberg können ab sofort amtliche Auszüge aus der Liegenschaftskarte/Flurkarte erstellt und bezogen werden. Sie kommen unter anderem bei Rechtsgeschäften und Antragstellungen wie Bauanträgen, Umnutzungen, Kreditanfragen und mehr zum Einsatz, erklärt die Kreisverwaltung.

Boris Giesen, der Leiter des Vermessungs- und Katasteramtes erläutert dazu: „Es ist ab sofort möglich, coronakonform, eigenständig und unabhängig von den offiziellen Öffnungszeiten der Kreisverwaltung, online die benötige Liegenschaftskarte zu erzeugen und zu beziehen. Die Daten sind tagesaktuell, und das Kartenwerk wird als PDF-Dokument in verschiedenen Maßstäben und DIN-Formaten zur Verfügung gestellt.“

Um darüber hinaus die Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Servicekonto.NRW erforderlich. Weitere Informationen, die Möglichkeit sich zu registrieren sowie eine Übersicht aller Produkte des Vermessungs- und Katasteramtes sind online im Serviceportal des Kreises Heinsberg unter der Adresse www.service.kreis-heinsberg.de für die Interessenten einzusehen.

  • Wer ausreiten möchte, ist gesetzlich verpflichtet,
    Ohne Nummernschild wird der Ausritt teuer : Kennzeichen-Pflicht für Pferde im Kreis Heinsberg
  • Das Heinsberger Kreishaus.
    Inzidenz bleibt stabil : 466 aktuelle Corona-Fälle im nördlichen Kreis Heinsberg
  • Viele Geschäfte dürfen nur noch vorbestellte
    Schärfere Corona-Maßnahmen geplant : Ab Dienstag kein Shopping mehr im Kreis Heinsberg

Die anfallenden Gebühren können, so erklärt es der Kreis Heinsberg, mit PayPal beglichen werden. In naher Zukunft ist dies auch über giropay, GiroCheckout, PayOne, Kreditkarte und Paydirekt möglich, heißt es weiter.

(RP)