1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg

Kreis Heinsberg: Veranstaltungen bis Montag abgesagt

Kreis Heinsberg : Veranstaltungen bis Montag abgesagt

Aufgrund der Coronavirus-Erkrankungen im Kreis Heinsberg rät der Krisenstab des Kreises vom Besuch von Menschenansammlungen und Veranstaltungen ab. Gleichzeitig wird Veranstaltern geraten, entsprechend bis einschließlich Montag, 2. März 2020, Veranstaltungen abzusagen.

Die Kultur GmbH der Stadt Erkelenz ist Veranstalter des Acoustic Night-Konzertes, Samstag, 29. Februar, (Leonhardskapelle) und sagte die Veranstaltung ab, damit Besucher, Künstler und Mitarbeiter nicht dem Risiko einer möglichen Infektion ausgesetzt werden. Es wird nach einem Ersatztermin gesucht. Tickets können ab frühestens Dienstag, 3. März, bei den VVK-Stellen zurückgegeben werden.

 In Wegberg bleiben alle Schulen, Kindertagesstätten, Sporthallen, Hallenbad, Wegberger Mühle und das Rathaus bis einschließlich Montag geschlossen. Das für Samstag, 29. Februar, vorgesehen Benefizkonzert für Ben im Forum Wegberg wird verschoben.

Der Heimatverein der Erkelenzer Lande hat die Mineralien- und Fossilienbörse, Sonntag, 1. März, ebenfalls abgesagt.

Die Anton-Heinen-Volkshochschule folgt ebenso der Empfehlung des Kreises und hat das Meisterkonzert, Montag, 2. März (Stadthalle Erkelenz), abgesagt. Es wird zurzeit mit der Kultur GmbH der Stadt Erkelenz nach einem Ersatztermin gesucht.

Der Heimatverein der Erkelenzer lande hat die für den 27. Februar um 19 Uhr im alten Rathaus zu Erkelenz geplante Veranstaltung zum 75. Jahrestag des Kriegsendes in Erkelenz abgesagt.

Die Landwirtschaftskammer NRW lässt die Generalversammlung und den Getreidetag (27. Februar, 13.30 Uhr) in Hückelhoven-Hilfarth ausfallen.

Die Grünen in Wegberg sagen ihre Mitgliederversammlung (27. Februar, 19.30 Uhr) im Kipshovener Hotel Esser ab.

Der für den 1. März geplante Sonntagstreff des Ökumenischen ambulanten Hospizdienstes Regenbogen bei Tante Lucie in Wassenberg findet nicht statt.

Die Kreissparkasse Heinsberg und die Kreismusikschule werden das für Sonntag, 1. März, geplante Konzert „Spitzentöne“ im Rondell in Heinsberg verschieben.

Der Hospizdienst Regenbogen sagt alle Veranstaltungen ab, dazu zählt das Vorbereitungstreffen für den neuen Befähigungskurs für ehrenamtliche Hospizbegleiter.

Der Caritasverband für die Region Heinsberg schließt bis einschließlich Montag die Tagespflege St. Josef Übach, die Caritas-Tagesstätte und in Erkelenz „Knopfloch“.

Die Wegberger Mühle kann bis 2. März für öffentliche Veranstaltungen nicht genutzt werden. Der KlimaTisch muss den Vortrag „Photovoltaik“ der Verbraucherzentrale am Freitag, 28. Februar, absagen.

Die Geschäftsstellen des Jobcenters Kreis Heinsberg an allen vier Standorten bleiben bis Montag, 2. März, geschlossen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind telefonisch sowie per E-Mail erreichbar. Für Notfälle ist eine Hotline eingerichtet. Unter 02452 9762-200 von 9 bis 12 Uhr täglich steht das Jobcenter für Personen zur Verfügung, die ein dringendes Anliegen haben.

Die Stadt Erkelenz schließt bis einschließlich 2. März Verwaltung, GEE, Kultur GmbH, Schulen, Kitas (auch freie Träger), Stadtbücherei, ERKA-Bad, Schwimmhalle Gerderath, alle Turn- und Mehrzweckhallen, Stadion und Sportplätze. Nötige Publikumskontakte sollen telefonisch abgewickelt werden.