1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg

Kreis Heinsberg: „Frisiertes“ Mofa bringt es auf 74 km/h

Polizeikontrollen im Kreis Heinsberg : „Frisiertes“ Mofa bringt es auf 74 km/h

Die Polizei hat bei Verkehrskontrollen ein Mofa aus dem Verkehr gezogen, das deutlich schneller fahren kann als erlaubt. Auch mehrere Fahrradfahrer fielen auf.

Bei einem Sondereinsatz zur Bekämpfung von Verkehrsunfällen und Wohnungseinbrüchen hat die Polizei am Donnerstag, 22. April, an insgesamt 26 Kontrollstellen im Kreis Heinsberg acht Verstöße von Fahrradfahrern mit einem Verwarngeld geahndet. Bei den Kontrollen fielen zwei Transporter-Fahrer auf, die ihre Ladung nicht ausreichend gesichert hatten. Fünf Kraftfahrzeugfahrer verfügten nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis.

An einem Mofa wurden technische Veränderungen vorgenommen. Eine Überprüfung am Rollenprüfstand ergab, dass das für 25km/h zugelassene Zweirad eine Höchstgeschwindigkeit von 74 km/h aufwies. Die Polizei zeigte die Fahrer an.

Bei Geschwindigkeitskontrollen wurden insgesamt 183 Verstöße festgestellt.