Kreis Heinsberg: Arbeitskreis Suchtvorbeugung beteiligt sich an Aktionswoche Alkohol der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen

Kostenlose Beratungsangebote : Aktionswoche Alkohol startet

Suchtprobleme und Arbeit sind Thema einer Aktionswoche. Der Kreis Heinsberg weist auf vielfältige Hilfs- und Informationsangebote hin.

Die „Aktionswoche Alkohol“ der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) startet am 18. Mai. Deren Motto lautet „Kein Alkohol am Arbeitsplatz“. Der Arbeitskreis „Suchtvorbeugung“ im Kreis Heinsberg greift das Thema vom 20. bis 24. Mai mit einem Informationsstand am Krankenhaus Geilenkirchen, Martin-Heyden-Straße 32, auf und weist auf das umfangreiche Informations- und Hilfeangebot im gesamten Kreis Heinsberg hin.

Fachleute schätzen laut einer Pressemitteilung des Kreises Heinsberg, dass zehn Prozent aller Beschäftigten – von der Geschäftsführung bis zur Aushilfskraft – aus gesundheitlicher Sicht zu viel trinken. Fünf Prozent davon trinken demnach riskant, und weitere fünf Prozent sind suchtgefährdet. Auch fehlen Arbeitnehmer mit einer Suchtproblematik bis zu 16 Mal häufiger als die Gesamtbelegschaft. Durch Arbeitsausfälle, Frühverrentung oder Rehabilitationen entstünden der Volkswirtschaft geschätzte Kosten in Höhe von knapp 30,15 Milliarden Euro. Daneben entstehen laut Pressemitteilung durch alkoholbedingte Unfälle insgesamt Kosten von über neun Milliarden Euro für das deutsche Gesundheitssystem.

Informationen zum Thema bieten das Gesundheitsamt des Kreises Heinsberg, Telefon 02452 135377, und dessen Nebenstellen in Erkelenz und Geilenkirchen sowie die Beratungsstelle für Suchtfragen von Caritas und Diakonie in Hückelhoven, Telefon 02433 98145200. Wer ein persönliches, vertrauliches Gespräch führen möchte, kann in die offenen Sprechstunden kommen, die alle Suchtberatungsstellen anbieten. Diese Beratungsmöglichkeiten stehen kostenlos und ohne Anmeldung zur Verfügung (Erkelenz, Atelierstraße 5, donnerstags 9 bis 11 Uhr; Heinsberg, Valkenburger Straße 45, mittwochs 9 bis 11 Uhr; Caritas und Diakonie in Hückelhoven, Dinstühlerstraße 29, dienstags 16 bis 19 Uhr und donnerstags 9 bis 12 Uhr).

(RP)
Mehr von RP ONLINE