1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg

Inzidenzwert im Kreis Heinsberg sinkt deutlich

Erkelenzer Land : Inzidenzwert im Kreis Heinsberg sinkt deutlich

Seit Dienstag ist im Kreis Heinsberg das Einkaufen wieder nur eingeschränkt möglich, der hohen Inzidenz wegen. Die aber ist jetzt gesunken.

(cpas) Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Heinsberg ist am Dienstag, 27. April 2021, wieder deutlich unter 150 gesunken. Wie das Gesundheitsamt mittelt, lag sie bei 133,0 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner (Vortag: 155,0). Weil der Wert in den vergangenen Tagen mehrmals über 150 lag, dürfen Menschen im Kreis Heinsberg seit Dienstag etwa keine Modegeschäfte oder Buchhandlungen mehr betreten.

Im nördlichen Kreis Heinsberg gab es am Dienstag 469 aktuelle Corona-Nachweise – 183 in Hückelhoven, 149 in Erkelenz, 82 in Wegberg und 55 in Wassenberg. Das waren 27 Fälle mehr als am Vortag. Seitdem kamen 38 bestätigte Fälle hinzu, elf Menschen gelten nun als genesen. Im Kreis sind seit Pandemiebeginn 352 Menschen an oder mit Covid-19 gestorben.