Wassenberg: Feuerwehr befreit Reh

Wassenberg: Feuerwehr befreit Reh

Die Löschgruppe Orsbeck wurde jetzt zu einem außergewöhnlichen Einsatz an die Luchtenberger Straße gerufen. Ein Reh hatte sich in einen Stabgitterzaun eingeklemmt und konnte sich aus seiner misslichen Lage nicht befreien.

Die Feuerwehrmänner stülpten dem Tier zur Beruhigung zunächst eine Decke über, anschließend bogen sie die beiden Gitterstäbe auseinander und befreiten das Tier. Mehrere Feuerwehrleute brachten das Reh in die nahen Rurauen und setzten es an einem Waldstück aus. Warum sich das ansonsten sehr scheue Tier in die Ortsmitte von Orsbeck verirrte, ist nicht bekannt.

Die Löschgruppe Orsbeck war unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Claus Vaehsen mit 13 Wehrleuten und zwei Fahrzeugen als "Tierretter" im Einsatz.

(RP)