Heinsberg: Festnahme nach dreister Betrugsmasche mit Paketen

Heinsberg: Festnahme nach dreister Betrugsmasche mit Paketen

Zwei 29-Jährige aus Würselen festgenommen.

Vor ein paar Tagen wurde ein Auslieferungsfahrer eines Versandunternehmens in Dremmen von einem Unbekannten angesprochen. Dieser bot ihm Geld an, wenn er Pakete an Empfänger zustellen würde, die an den angegebenen Adressen nicht existent wären. Er solle die Auslieferung dennoch offiziell bestätigen und ihm dann die Pakete übergeben. Der Mitarbeiter ging zum Schein auf die Masche ein, offenbarte sich aber dem Unternehmen, und die Polizei wurde eingeschaltet.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen konnten am Freitagvormittag zwei Tatverdächtige in Heinsberg-Dremmen auf der Gladbacher Straße festgenommen werden. Die beiden Männer im Alter von 29 Jahren, aus Würselen stammend, und 39 Jahren, ohne festen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, wurden zur Wache gebracht. Ob sie mit der Masche bereits im Vorfeld aufgetreten waren oder andere Straftaten begangen haben, wird zurzeit überprüft.

(RP)