1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg

Kreis Heinsberg: Familiärer Festtag für Fahrradfreunde

Kreis Heinsberg : Familiärer Festtag für Fahrradfreunde

Fahrradfahrer am Niederrhein und im Maasland freuen sich auf Sonntag, 7. Juli: Fast 70 Orte beteiligen sich am 22. Niederrheinischen Radwandertag. Die Städte im Kreis Heinsberg bieten ein abwechslungsreiches Programm.

Er ist der Grund für viele Menschen aus der Region, mal wieder aufs Fahrrad zu steigen: Beim 22. Niederrheinischen Radwandertag können Ausflügler auf 60 markierten Rundstrecken zwischen 16 und 70 Kilometern Länge den Niederrhein neu entdecken. Mit dabei sind diesmal neun familienfreundliche Kurzrouten.

67 Orte zwischen Emmerich im Norden und Übach-Palenberg im Süden, Echt (NL) im Westen und Dinslaken im Osten können beim Radwandertag angesteuert werden. Die Kommunen der Freizeit-Region Heinsberg selbst sind Teil von 16 Routen. Im Erkelenzer Land darf ausgiebig gestrampelt werden. Der Rundkurs 49 über Jüchen, Mönchengladbach, Erkelenz zurück nach Jüchen beispielsweise ist rund 68 Kilometer lang. Bei der kürzesten Tour von Hückelhoven über Heinsberg, Wassenberg zurück nach Hückelhoven werden immerhin noch 36 Kilometer zurückgelegt.

Die Routen führen vorbei an attraktiven Landschaften, Herrensitzen, Schlössern und Burgen und historischen Stadtkernen. Historische Wassermühlen sind bei den drei Routen durch das Wegberger Stadtgebiet zu sehen. Fließend ist dabei der Übergang zu den niederländischen Nachbarn in Vlodrop, Montfort, Echt und Onderbanken.

Beim Radwandertag geht es nicht allein ums "fietsen". Deshalb präsentieren sich alle beteiligten Kommunen nicht nur als Durchgangsstationen, sondern als attraktive Verweilpunkte mit eigenem Unterhaltungsprogramm. Je nach Ort gehören gastronomische Angebote, Livemusik, Führungen und Besichtigungen oder Infostände rund um das Thema Rad dazu.

In Wegberg tritt beim "Familientag rund um die Wegberger Mühle" der Zauberer Brik auf. Der Historische Verein, das Activ Centrum und die Caritas sind am Programm beteiligt. Für musikalische Unterhaltung sorgt ab 14 Uhr die Essener Jazzkapelle "Hotz & Co."

Der Erkelenzer Marktplatz präsentiert sich erstmals im Zeichen der "Golden Fifties": Das Grammofon- und Radiomuseum Dormagen ist zu Gast mit einer sehenswerten Ausstellung.

Ab 10.15 Uhr lädt Volkmar Hess zu seinem musikalischen Programm "Magic Moment" mit den Hits der Wirtschaftswunderzeit ein. Passend zu den Scheiben von Bill Haley und Elvis Presley legen Mitglieder des Erkelenzer Vereins "Tigerfeed" und die "Boogie Friends NRW" formvollendet eine kesse Sohle aufs Parkett. In Erkelenz wird außerdem eine Familienroute (24 Kilometer) angeboten, die auch mit kleinen Pedalrittern zu schaffen ist. Diese Familientour mit Rastmöglichkeiten am Tüschenbroicher Schloss und am Haus Hohenbusch ist besonders beliebt. Eine Führung durch die altehrwürdige Klosteranlage bietet der Förderverein an.

Den offiziellen Startschuss des Radwandertags geben in jeder Kommune die Bürgermeister um 10 Uhr. Um 17 Uhr endet das Rahmenprogramm. Mit Startkarte und Stempeln von mindestens drei verschiedenen Orten — bei den Kurzstrecken reichen drei Stempel aus zwei verschiedenen Orten — können die Radfahrer an einer Tombola teilnehmen, die an allen Veranstaltungsorten um 17 Uhr stattfindet.

Broschüren mit Routenübersichten sind in den Filialen der Kreissparkasse, in den Rathäusern sowie beim Heinsberger Tourist-Service erhältlich. Im Internet unter www.krefeld.de/radwandertag können sich Interessierte über die jeweiligen Routen schlau machen und GPX-Tracks oder PDF-Dateien zur Navigation herunterladen.

(RP/rl)