1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg

Erkelenzer Land: Leser schicken Ostergrüße 2020

Das sind die Grüße für Ostern 2020 : Ostergrüße für das Erkelenzer Land

Es ist ein besonderes Osterfest, das uns wohl allen noch lange in Erinnerung bleiben wird. Weil wir die Auferstehung Jesu Christi in diesem Jahr in vielen Fällen ohne unsere Liebsten feiern müssen, hatten wir unsere Leser dazu aufgerufen, uns Ostergrüße für Freunde und Verwandte zukommen zu lassen. Eine Auswahl in Wort und Bild veröffentlichen wir hier. Die Fotos stammen von unseren Lesern.

Wir grüßen die lieben Großeltern, Eltern und Schwiegereltern, Sibille und Klaus Nixdorf aus Brachelen. Schon bei der Goldhochzeit vor 14 Tagen konnten wir nicht dabei sein. Bald sehen wir uns alle gesund wieder. Haltet die Ohren steif. Liebe Grüße aus Leichlingen von Silvia, Oliver und Ben! #hsbestrong

Liebe Helma, lieber Hugo, leider können wir uns in diesem Jahr an Ostern nicht sehen. Daher kommen unsere Grüße auf diesem Wege zu euch. Passt gut auf euch auf und bleibt gesund. Ganz liebe Ostergrüße senden euch Eike und Klaus und der gesamte Wuscher-Clan!

"Liebe Oma Bärbel, lieber Opa Joseph", schreibt Familie Dautzenberg, "viele Grüße und wunderschöne Ostertage wünschen wir Euch aus Aachen Wir vermissen Euch! Bis bald! Jan und Jonas, Elke und Dirk." Foto: Elke Dautzenberg

Heinrich Heinen von Opus 512 sendet Mitgliedern und Konzertbesuchern herzliche Grüsse und wünscht frohe, sonnige und gesunde Ostertage. Die Konzertpianistin Aleksandra Mikulska, Präsidentin der Deutschen Chopin-Gesellschaft, wünscht allen viel Gesundheit und dass die Corona-Krise weitestgehend unbeschadet überstanden wird. Damit dies leichter fällt, empfiehlt sie die Sonate Nr. 3 op. 58 von Frédéric Chopin. Sie finden sie unter anderem auf Youtube.

Tamara Britscho hat ein Bild geschickt, das ihre Kinder für Oma und Opa in Wegberg-Beeck gemalt haben. Foto: Tamara Britscho

Pfarrer Ulrich Henschel und Pfarrer Huu Duc Tran übermitteln einen ökumenischen Gruß: Genießen Sie das Zusammensein in der eigenen Familie und vergessen Sie bitte die Angehörigen nicht, die in diesem Jahr wegen Corona nicht kommen dürfen. Es wäre schön, wenn Sie unsere Grüße auch an sie weitergäben, aber auch an einen kranken oder alleinstehenden Nachbarn oder an einen Bekannten in einem unserer Pflegeheime. 

Die Wegberger Ehrenbürgermeisterin Hedwig Klein: Ich wünsche allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Wegberg ein frohes und schönes Osterfest. Und – spüren Sie beim Läuten aller Glocken in unserer Stadt auch etwas von der Osterbotschaft, die uns die beiden Kirchengemeinden auf vielfache Weise nahegebracht haben. Mein „Ostergruß“ gilt auch den Bewohnerinnen und Bewohnern unserer Pflegeheime und dem Personal, das „rund um die Uhr“ im Einsatz ist. Dabei möchte ich unsere Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienste nicht vergessen.

Wilma Robens wünscht allen Heinsbergern ein wunderschönes Osterfest.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Ostergrüße für das Erkelenzer Land

(RP)