1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg

Corona-Pandemie im Erkelenzer Land: Inzidenz sinkt leicht auf 112,3

Corona-Pandemie im Erkelenzer Land : Inzidenz sinkt leicht auf 112,3

Die aktuelle Statistik des Kreises Heinsberg für den 11. Mai 2021 zeigt, dass die Inzidenz in der Region weiter sinkt, wenn auch nur leicht. Leider gibt es jedoch ein weiteres Todesopfer zu beklagen.

(RP) Die aktuelle Corona-Statistik für den Kreis Heinsberg vom 11. Mai (Stand 9 Uhr): Seit dem 25. Februar 2020 gibt es 11.427 bestätigte Coronafälle im Kreis Heinsberg.  Aktuell gelten 958 Personen als noch nicht genesen. Die Zahl der Verstorbenen liegt im Kreis Heinsberg bei 363 und ist damit im Vergleich zum Vortag um eine Person gestiegen. Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet eine 7-Tage-Inzidenz von 112,3 pro 100.000 Einwohner.

Die Verteilung auf die Städte und Gemeinden stellt sich folgendermaßen dar (Zahl der nachweislich an Covid-19 Erkrankten/Zahl der Genesenen/Zahl der Verstorbenen): Erkelenz (1762/1522/81), Gangelt (905/847/33), Geilenkirchen (1123/1010/16), Heinsberg (1983/1760/72), Hückelhoven (1848/1610/59), Selfkant (581/501/16), Übach-Palenberg (1098/966/25), Waldfeucht (451/413/21), Wassenberg (671/595/15), Wegberg (1005/882/25).

(RP)