1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg

Corona im Erkelenzer Land: Inzidenzwert sinkt auf 55,2 Neuinfektionen

Corona-Zahlen im Erkelenzer Land : Inzidenzwert im Kreis sinkt auf 55,2 Neuinfektionen

Die Sieben-Tage-Inzidenz für das Coronavirus im Kreis Heinsberg ist wieder stark gesunken. Am Mittwoch lag der Wert ohne Berücksichtigung von positiven Schnelltests bei 55,2 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und damit deutlich unter dem von Dienstag (69,3).

(cpas) Das teilte das Kreisgesundheitsamt mit. Damit bleibt die Inzidenzzahl im Kreis in den vergangenen Tagen sehr unbeständig.

In den vier Städten des nördlichen Kreises Heinsberg gab es am Mittwoch 204 positiv Getestete – 66 in Hückelhoven, 56 in Erkelenz, 51 in Wegberg und 31 in Wassenberg. Das waren fünf Nachweise mehr als am Vortag. Seitdem kamen elf neue Corona-Fälle hinzu, sechs Menschen gelten nun als genesen. Seit Beginn der Pandemie sind im Kreis 316 Menschen an oder mit Covid-19 gestorben, 50 davon in diesem Februar.

Die Corona-Zahlen für die Städte des nördlichen Kreises Heinsberg (Bestätigte Covid-19-Infektionen/Zahl der Genesenen/Zahl der Toten): Erkelenz (1309/1181/72), Hückelhoven (1429/1321/42), Wassenberg (522/482/9), Wegberg (743/673/19).