1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg

Hückelhoven: Cityfest mit „Tina Turner“

Hückelhoven : Cityfest mit „Tina Turner“

So viele Vereine und Institutionen wie noch nie machen bei der vierten Auflage des Cityfestes „Hückelhoven brummt“ mit. Auf den Bühnen lockt ein „Rund-um-die-Uhr-Programm“ – und am Sonntag öffnen die Geschäfte.

Das Hückelhovener Stadtmarketing-Team ist überzeugt: Aller guten Dinge sind vier. Denn unter dieses Motto haben die Organisatoren die vierte Auflage des Cityfests „Hückelhoven brummt“ gestellt. Noch brummen am Veranstaltungsort, dem Rathausplatz, freilich andere Dinge – die Maschinen, die bei der Umgestaltung des Platzes im Einsatz sind. Bis zum Cityfest am 6./7. September sollen die Arbeiten abgeschlossen sein, versicherte gestern bei der Vorstellung der Veranstaltung Bürgermeister Bernd Jansen. Er bekräftigte: „Wir wollen jedes Jahr besser werden. Daher werden wir Altbewährtes wiederholen und Neues einbauen. Dafür werden wir viele Kräfte bündeln.“

Anders als andere Feste

Dafür sind so viele Vereine und Institutionen mit im Veranstalterboot wie noch bei keiner vorherigen Auflage. „Wir wollen uns von anderen Stadtfesten unterscheiden. Unser Cityfest soll auch Präsentationsfläche für ortsansässige Vereine sein“, betonte Stadtmarketing-Geschäftsführer Björn Vogel. Herausgekommen ist ein „Rund-um-die-Uhr-Programm“, wie es Stadtmarketing-Mitarbeiter Romulus Timar nannte – eine Mischung aus Show- und Musikprogramm, moderiert von Sara Tim. Der Höhepunkt steigt dabei am Samstagabend. Ab 22 Uhr schlüpft die New Yorkerin Cassandra Dee in die Rolle von Tina Turner und präsentiert mit ihrer Band die größten Hits der Soul-Queen.

  • Hückelhoven : Der Feier-Fahrplan
  • Auf das Stadtfest mit den Höhnern
    14. City-Fest : Die Höhner rocken „Hückelhoven brummt“
  • Hückelhoven : Abtauchen im Container beim Cityfest in Hückelhoven

Mit dabei ist erstmals auch der Kulturring der Stadt Hückelhoven, der rund ums Forum des Gymnasiums ein kleines Alternativprogramm – auch mit Ausstellungen – anbietet. „Es soll eine Ergänzung, keinesfalls eine Konkurrenz sein“, sagte der zweite Vorsitzende Dr. Hans Latour. Die Werbegemeinschaft organisiert wieder die Modenschauen, den Kindertrödelmarkt (u.a. mit Feuerwehrvorführung und Tischtennistraining) sowie den verkaufsoffenen Sonntag (von 13 bis 18 Uhr haben alle Geschäfte in der Innenstadt geöffnet).

Mit von der Partie ist auch der Förderverein „Schacht 3“, der ein Kinderfest mit Kegeln, Fußballpyramide, Büchsenwerfen etc. veranstaltet. Erstmals macht Hitradio 100,5 mit. Die Radiomacher bauen eine acht Meter hohe Wasserkletterwand auf, laden auf einem Straßenparcours zum Kinderführerschein ein und auf einem 25 Meter langen Wasserbecken zum Gummienten-Rennen.

Eröffnet wird das Cityfest am Freitag, 5. September. Dann wird um 17 Uhr auf dem Hartlepooler Platz das West-Streetsoccer-Turnier, das Fußballturnier für E-Junioren-Teams, angepfiffen. Franz Peter Jansen von der West: „Bislang haben 49 Teams zugesagt. Wir hoffen, dass es noch 60 werden.“

(RP)