Blaulichtticker im Erkelenzer Land Zwei Einbrüche in Wegberg

Erkelenzer Land · In zwei Wegberger Ortsteilen sind Täter am vergangenen Wochenende in Einfamilienhäuser eingestiegen. In Hückelhoven wurden derweil zwei Autos geknackt.

Die Polizei sucht nach den Tätern.

Die Polizei sucht nach den Tätern.

Foto: dpa/Patrick Seeger

Einbrüche in Einfamilienhäuser

In den Wegberger Ortsteilen Beeckerheide und Rath-Anhoven kam es am vergangenen Wochenende jeweils zu Einbrüchen in Wohnhäuser. Zwischen Freitagabend und Montagmittag verschafften sich Einbrecher Zugang zu einem Einfamilienhaus am Sandbirkenweg in Beeckerheide, indem sie ein Fenster aufbrachen. Die Täter durchsuchten die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Ob sie etwas gestohlen haben, konnte zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht sicher gesagt werden. Am Gaskessel in Rath-Anhoven gelangten die Täter auf ähnliche Weise in ein Einfamilienhaus. Sie erbeuteten nach ersten Erkenntnissen Geld. Die Tat ereignete sich dort zwischen Sonntagabend, 20 Uhr, und Montagmorgen, 10 Uhr.

Geld aus Auto gestohlen

Im Hückelhovener Ortsteil Brachelen sind unbekannte Täter am Montagmorgen am Klosterberg in ein geparktes Auto eingestiegen. Wie die Polizei mitteilte, erbeuteten die Täter Geld aus dem Innenraum. Die Tat muss zwischen 7.30 und 7.45 Uhr begangen worden sein.

Schlüsselbund erbeutet

Bereits am vergangenen Wochenende haben Täter auf der Rheinstraße in Hückelhoven einen Mercedes-Benz Sprinter aufgebrochen. Wie die Polizei mitteilt, schlugen die Unbekannten dazu eine Scheibe des Transporters ein. Aus dem Inneren des Wagens erbeuteten sie einen Schlüsselbund. Die Tatzeit lag zwischen Freitag, 17 Uhr, und Montag, 5.45 Uhr.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort