Heinsberg: Berühmte Frauen der Regionalgeschichte

Heinsberg: Berühmte Frauen der Regionalgeschichte

Im Museum Begas Haus findet morgen, Donnerstag, 23. November, 18 Uhr, im Rahmen einer Reihe von Themenführungen in Kooperation mit der Anton-Heinen-Volkshochschule die zweite Führung "Fromm. Forsch. Frei. - Berühmte Frauen der Regionalgeschichte" statt. Die Leitung hat Anette Tanz.

Mit Oda von Heinsberg fing alles an: Sie gründete bereits im 12. Jahrhundert ein Chorherrenstift auf der Burg zu Heinsberg und trug somit entscheidend zur Geschichte in der Region bei. Die Spuren sind heute noch sichtbar. Auch ihre weiblichen Nachkommen sowie weitere bedeutende Persönlichkeiten setzten zielstrebig ihre Vorstellungen von ihren Lebensformen um. Sie behaupteten sich in einer von Kampf und Krieg geprägten Zeit und gelangten zu erheblichem Einfluss. Anette Tanz beleuchtet die Rolle dieser Frauen in ihrer Führung.

(RP)