1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg

Apotheken im Kreis Heinsberg stellen Versorgung sicher

Versorgung im Kreis Heinsberg : Apotheker: fachlicher Rat gefragt

Auch im Kreis Heinsberg sind die Apotheken gerüstet und stehen in der Corona-Krise den Kunden zur Seite. Sie raten dringend von Hamsterkäufen von Erkältungsmedikamenten ab.

Die Apotheken im Kreis Heinsberg sind in der aktuellen Lage weiter für Patienten und Kunden da. Gerade jetzt ist der Versorgungs- und Nachfragebedarf im Zusammenhang mit der persönlichen Gesundheit extrem hoch. „Unser fachlicher Rat ist in dieser Ausnahmesituation ganz besonders gefragt“, erklärt Jörg Haßiepen, Pressesprecher der Apotheker im Kreis Heinsberg. „Wir sind derzeit unermüdlich für die Menschen als Gesundheits- und Krisenmanager im Einsatz“, so Haßiepen. „Es zeigt sich, wie wichtig das flächendeckende Apothekensystem ist. Nur dadurch wird die Versorgung rund um die Uhr über gut erreichbare Apotheken sichergestellt.“ Mit Blick auf die Pandemiesituation ist es wichtig, sich selbst vor dem Virus zu schützen. Dazu geben die Apotheken im Kreis Heinsberg aktuelle Hinweise.

Medikamente sollten allein, höchstens mit einer Begleitperson abgeholt werden. Eine telefonische Vorbestellung sei ratsam. Meist bieten Apotheken auch Botendienste an und liefern die Medikamente nach Hause – diese Service ist besonders wichtig für Risikopatienten und Menschen in Quarantäne. Bei Verdacht auf Coronavirus raten die Apotheker dazu, unbedingt zu Hause zu bleiben und telefonischen Rat einzuholen. Wer ärztliche Hilfe braucht, kann sich per Telefon unter 116 117 an den Ärztlichen Bereitschaftsdienst wenden. Einzuhalten seien auch die allgemeinen Schutzmaßnahmen wie Abstand halten und in den Elbogen zu niesen und zu husten. Laut Apotheker ist es zudem ratsam, vor der Tür zu warten, bis ein Bedienplatz in der Apotheke frei geworden ist. Auch so lassen sich Infektionen vermeiden.

Dringend raten die Apotheker davon ab, rezeptfreie Arzneien (etwa gegen Erkältungen) zu hamstern. Was Sonntagsöffnungszeiten der Apotheken im Kreis Heinsberg betreffen, so machen die Apotheker darauf aufmerksam, dass nach wie vor die Notdienstregelungen ausreichend sind. Der flächendeckende Nacht- und Notdienst stellt die Versorgung außerhalb der Geschäftszeiten sicher. Zu finden sind die Notdienst-Apotheken über eine PLZ-Suche auf der Internetseite www.aknr.de/notdienstsuche.

(back)