1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg

Wegberg: Adventsmarkt lockt in die Innenstadt

Wegberg : Adventsmarkt lockt in die Innenstadt

40 Weihnachtliche Stände erwarten am Wochenende die Besucher des Wegberger Adventsmarktes. Die Innenstadt wird zwischen Kirche, Kloster und Rathaus in vorweihnachtlichem Glanz erscheinen. Die Eisbahn ist geöffnet.

Es war ein Auftakt nach Maß für den Wegberger Winterzauber: Trotz regnerischen Wetters kamen an den ersten Veranstaltungstagen jeweils 500 bis 600 Besucher zur Eisbahn auf den Rathausplatz. Am ersten Adventswochenende, 1. und 2. Dezember, dürfte es in der Wegberger Innenstadt noch ein bisschen voller werden: Der Adventsmarkt lockt mit verkaufsoffenem Sonntag (13 bis 18 Uhr), 40 Verkaufsständen und einem attraktiven Rahmenprogramm.

Die Werbegemeinschaft Wegberg ist Organisator des Adventsmarktes. Die Marktstände in der Fußgängerzone öffnen am Samstag um 11 Uhr. Die Eisbahn und die kleine Budenstadt vor dem Rathaus haben ebenfalls geöffnet. Bücherverkauf Der Historische Verein bietet während des Adventsmarktes einen Bücherverkauf an. Auf der Bibliotheksempore in der Wegberger Mühle (Rathausplatz 21) gibt es sowohl heimatgeschichtliche Bücher als auch Sachbücher und Romane aus Schenkungen und Nachlässen zu kaufen. Kirchenbesichtigung Die Pfarrkirche St. Peter und Paul Wegberg ist am Samstag von 16 bis 20 Uhr sowie Sonntag von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Der Pfarrgemeinderat lädt zu einem Rundgang durch die Kirche bei besinnlicher Musik ein. Im Eingang zum Pfarrbüro am Kirchplatz werden Tee und Plätzchen angeboten. Spielebörse Gerade die Winterzeit bietet sich an für Brettspiele in gemütlicher Familien- oder Freundesrunde. Bei der Spielebörse im katholischen Jugendzentrum "De Schuer" der Gemeinschaft der Gemeinden Wegberg gibt es Sonntag zwischen 11 und 17 Uhr die Gelegenheit, gebrauchte und neue Spiele zu kaufen.

In diesem Jahr werden Spiele eines Kleinverlags aus Mönchengladbach vorgestellt. Außerdem können Besucher im Jugendzentrum in der großen Schallplattensammlung stöbern. Wer bei der Spielbörse verkaufen möchte, kann sich noch bis Freitag bei Klaus Wolter unter der Rufnummer 02434 2187 oder per E-Mail (spielinderschuer@web.de) melden. Bühnenprogramm (am Brunnen) Samstag: 13.30 bis 15.30 Uhr: Die Blaskapelle "Patria" aus Neuwerk spielt Lieder zur Advents- und Weihnachtszeit; 15.30 bis 16.30 Uhr: Weihnachtliche Klänge mit dem Musikverein Klinkum; 16.30 Uhr: Eröffnung des Marktes durch Bürgermeister Reinhold Pillich; 17 bis 18 Uhr: Musikkapelle "Vlierlanden" aus den Niederlanden; Sonntag: 11.30 bis 12.30 Uhr Weihnachtliche Klänge mit den St. Rochus-Musikanten Arsbeck; 12.30 bis 14.15 Uhr: Blaskapelle "Patria" aus Neuwerk; 14.20 bis 14.40 Uhr: Hip-Hop-Kids mit Anne Bender von der Körperschmiede; 14.45 bis 15.45 Uhr: Musik für Kinder und Erwachsene mit Thomas Rothkranz; 16 bis 16.45 Uhr: Weihnachtsmusik mit der Musikschule "Peisen & Arndt"; 17 bis 18 Uhr: Singen mit Georg Wimmers und den Beecker Spätzchen; ab 18 Uhr: Nikolaus kommt.

(RP/ac)