1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: Zwölf Autos in einer Nacht aufgebrochen: 22-jähriger Krefelder sitzt in U-Haft

Krefeld : Zwölf Autos in einer Nacht aufgebrochen: 22-jähriger Krefelder sitzt in U-Haft

Ein 22-jähriger Krefelder, der sich bei seiner Festnahme am Samstag heftig gewehrt hat, sitzt auf Anordnung des Haftrichters in Untersuchungshaft. Sein 33-jähriger Komplize aus Gießen ist auf freiem Fuß.

Eine Zeugin ist am Samstag gegen 6 Uhr am Stephanplatz von der Alarmanlage eines Autos geweckt worden. Sie konnte zwei Verdächtige beobachten, die sich an Autos zu schaffen machten und rief die Polizei. Noch im Nahbereich konnte das Duo festgenommen werden, das im Carree Elisabeth-, Rhein-, Alte-Linner- und Luisenstraße zwölf Autos aufgebrochen hatte.

(sti)