1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: Zug musste evakuiert werden

Krefeld : Zug musste evakuiert werden

Eine blockierte Bremse an einem Regionalexpress auf der Strecke von Meerbusch-Osterath nach Krefeld hat am Samstag zu Rauchentwicklungen im Zug geführt. Gegen 13.10 Uhr bemerkten die Reisenden den Störfall, ein Fahrgast zog die Notbremse und der Zug blieb in Meerbusch, Höhe Wachtelweg, stehen.

Feuerwehr und Bundespolizei holten die Reisenden aus dem Zug, die anschließend mit Taxen zum Krefelder Hauptbahnhof gefahren wurden. Ein Erwachsener und Kind mussten aufgrund einer Sonnenallergie von der Feuerwehr behandelt werden. Die Bahnstrecke war bis 14.20 Uhr gesperrt, so dass es laut Bahn bei acht Zügen zu 396 Verspätungsminuten kam.

(RP)