Krefeld: Zauberhafter Tanz auf dem Regenbogen in der Rheinlandhalle

Krefeld: Zauberhafter Tanz auf dem Regenbogen in der Rheinlandhalle

Alle zwei Jahre begeistert der Krefelder Eiskunstverein mit einem farbenprächtigen Weihnachtsmärchen. Der "Tanz auf dem Regenbogen", ersonnen von der Vereinsvorsitzenden Cordula Meisgen und den für Inszenierung und Regie verantwortlichen Vorstandsmitgliedern Gaby Braas und Svenja Wagner, beschreibt in fünf wechselnden Bildern eine märchenhafte abenteuerliche Reise auf dem Regenbogen und mit dem Milchstraßenexpress zu fernen Sternen, die den aktiven Vereinsmitgliedern zwischen drei und 70 Jahren die Möglichkeit eröffnete, ihr Können vor einem großen Publikum zu zelebrieren.

1400 Besucher bewunderten bei der Premiere die 175 Darsteller. Seite C3

(RP)