1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: Zahl der jugendlichen Straftäter leicht gesunken

Krefeld : Zahl der jugendlichen Straftäter leicht gesunken

Die Zahl der Straftäter zwischen 14 und 20 Jahren ist 2010 im Vergleich zum Vorjahr leicht gesunken. Diese Zahlen teilte jetzt die Jugendgerichtshilfe im jüngsten Jugendhilfeausschuss mit.

Die Gesamtzahl der Straftäter in diesem Altersfeld lag 2010 bei 1414 und war damit leicht rückläufig. In Relation zur Einwohnerzahl der 14- bis 20-Jährigen waren acht Prozent Straftäter. 1016 Personen sind männlich, 398 weiblich. Der Ausländeranteil bei diesen Straftätern liegt mit 177 Personen bei 12,5 Prozent und deckt sich nahezu mit dem Ausländeranteil der Krefelder Bevölkerungsgruppe der 14- bis 20-Jährigen, der bei 12,6 Prozent liegt.

Die meisten Täter kamen aus den Bezirken Mitte und Süd, den geringsten Anteil bei den Straftätern hatte Hüls. 680 der jugendlichen Straftäter waren vorher bereits polizeilich aufgefallen. Häufigste Delikte: Diebstahl (18 Prozent) und Körperverletzung (11 Prozent).

(RP)