1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Kommentar: Wieder da: Das alte Problem der CDU

Kommentar : Wieder da: Das alte Problem der CDU

Der Briefwechsel zwischen Oberbürgermeister Kathstede und CDU-Fraktionschef Fabel zeigt, dass Fraktion und Verwaltungschef ein strategisches Problem nicht gelöst haben: den Mangel an Absprache.

Kathstede hat die Bedeutung, die Fabel dem Streit um den Schmetterling zumaß, offensichtlich erst begriffen, als Fabel ruppig wurde. Nun ist der OB in Erklärungsnot: Zum einen gegenüber seinen Mitarbeitern im Grünflächenamt. Wieso sollte etwas, das zuvor naturschutzrechtlich geboten schien, plötzlich gestoppt werden? Zum anderen gegenüber der Wirtschaft: Wie kann es sein, dass ein solches Ansiedlungsprojekt angestoßen wird und erst die IHK auf die Brisanz für den Hafen hinweisen muss?

Der Streit um den Haushalt zwischen Fraktion und Verwaltungsspitze ist gerade erst beigelegt — schon flackert der nächste Streit nach demselben Muster auf. Es rumpelt immer noch im Gebälk der CDU.

(RP)