Krefeld: Verarbeitendes Gewerbe steigert Umsatz

Krefeld: Verarbeitendes Gewerbe steigert Umsatz

Das Verarbeitende Gewerbe in Krefeld hat im Jahr 2009 seinen Umsatz drastisch steigern können. Das geht aus einer heute vorgestellten Erhebung des Statistischen Landesamtes NRW hervor.

Im Gegensatz zum Januar 2009 stiegen im Januar 2010 die Umsätze in Krefeld um 24,5 Prozent (NRW-Schnitt: +0,6 Prozent) auf 547,6 Millionen Euro. Die Exportquote kletterte in Krefeld von 49,7 Prozent auf 50 Prozent (NRW-Schnitt: 42,4 Prozent). Rückläufig entwickelten sich allerdings die Zahl der Betriebe und die Zahl der Beschäftigten: Von den 70 Firmen des Verarbeitenden Gewerbes im Januar 2009 waren ein Jahr später nur noch 64 übrig. Im gleichen Zeitraum sank die Zahl der Beschäftigten von 19 900 auf 18 700 -­ ein Rückgang um 5,9 Prozent (NRW-Schnitt: ebenfalls minus 5,9 Prozent).

(RP)