Krefeld: Unfallflucht: Fahrer lässt Schwerverletzten zurück

Krefeld : Unfallflucht: Fahrer lässt Schwerverletzten zurück

Am Mittwochnachmittag stießen zwei Autos an der Kreuzung Oranierring / Hülser Straße zusammen. Dabei gab es einen Schwerverletzten. Der Unfallverursacher und sein Beifahrer flüchteten zu Fuß.

Der Unfall ereignete sich um kurz vor 16 Uhr. Bei den Autos handelte es sich um einen Hyundai und einen VW Bus. Obwohl das Unfallopfer leicht verletzt wurde, flüchtete der VW Fahrer und sein Beifahrer zu Fuß über die Inrather Straße in südliche Richtung. Der Verletzte wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Unfallstelle blieb bis 18:05 Uhr zwecks Unfallaufnahme und Entfernung der ausgelaufenen Betriebstoffe durch die Feuerwehr gesperrt.

Die Fahndung verlief erfolglos. Die Ermittlungen dauern derzeit an. Der Fahrer wurde wie folgt beschrieben: 50 Jahre, männlich, circa 170 cm, normale Statur, lockiges Haar, trug eine helle Kappe, ein rotes T-Shirt und einen hellen, zweiteiligen Arbeitsanzug.

Die Polizei bittet um Hinweise unter 634-0.

(erer)