Krefeld-Linn Unbekannter überfällt Sparkasse

Krefeld · Am Dienstagmorgen ist die Sparkassen-Filiale in Krefeld-Linn überfallen worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ist ein unbekannter Mann für die Tat verantwortlich. Einsatzkräfte fahnden nach dem Täter.

Krefeld: Unbekannter überfällt Sparkasse
5 Bilder

Krefeld: Unbekannter überfällt Sparkasse

5 Bilder

Gegen 9.22 Uhr wurde die Filiale am Danziger Platz überfallen. Ein noch unbekannter Mann betrat die Geschäftsräume. Am Kassenschalter legte er einen Zettel mit seiner Drohung aus. Zudem zeigte er eine verstecke Schusswaffe. Nachdem der Kassierer Bargeld in die vom Täter mitgebrachte Stofftasche gefüllt hatte, flüchtete der Täter in zunächst unbekannte Richtung.

Nach der Alarmauslösung wurde die Sparkasse durch die Polizei aufgesucht, eine Fahndung im Umfeld verlief ohne Erfolg.

Der gesuchte Mann wurde wie folgt beschrieben: Etwa 185 cm groß, zwischen 25 und 35 Jahre alt, schlank, eingefallenes verlebtes Gesicht, kurze und dunkle Haare. Bekleidet war er mit einem dunklen bis schwarzen Sweatshirt, einer dunkelblauen Jeans, einem schlammfarbenem Schal und einer Sonnenbrille. Auf dem Kopf trug er eine Kappe mit Tarnmuster. Vor dem Mund trug er einen weißen Mundschutz, ähnlich einem OP-Mundschutz. Der Mann sprach im akzentfreiem Deutsch ohne Dialekt oder Akzent. Seine mitgebrachte Stofftasche war dunkel.

Weitere Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Täter zuerst in Richtung Friedhof Linn geflüchtet war. Auf dem Parkplatz an der Elbinger Straße verliert sich seine Spur. Für die Ermittler ist es von besonderer Bedeutung, ob hier die weitere Flucht, eventuell sogar mit einem Fahrzeug, beobachtet werden konnte.

Für Hinweise, die zur Ergreifung und zur rechtskräftigen Verurteilung des Täters bzw. der Täter führen, setzt die Sparkasse Krefeld eine Belohnung in Höhe von 1.500 Euro aus. Sollte es zu einer Wiederbeschaffung des Geldes kommen, werden durch die Versicherung zusätzlich 10 Prozent der wiederbeschafften Summe ausgezahlt.

Hinweise zu verdächtigen Fahrzeugen oder Personen werden erbeten an die Polizei in Krefeld, Tel.: 02151/6340.