Überfall in Krefeld Unbekannter bedroht Verkäuferin mit Waffe

Krefeld · Am Montagmittag kam es zu einem bewaffneten Überfall in Krefeld. Ein unbekannter Mann bedrohte eine Verkäuferin mit einem schwarzen Revolver und konnte im Anschluss mit dem Bargeld flüchten. Das teilte die Polizei mit.

Um 11.54 Uhr betrat ein vermeintlicher Kunde das Modegeschäft "Young Fashion" an der Hochstraße. Als der Mann auf die Verkäuferin zuging, zog er einen schwarzen Revolver und bedrohte die Frau. Mit den Worten "Geld raus" forderte er sie auf, ihm Geld aus der Kasse zu geben. Nachdem er mehrere Scheine übergeben bekam, flüchtete er über die Hochstraße in nördliche Richtung.

Die Polizei suchte sofort mit mehreren Fahrzeugen nach dem unbekannten Mann. Allerdings war dieser entkommen.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Er soll um die 50 Jahre alt, etwa 175 cm groß sein und eine normale Statur und weißen Vollbart haben. Bekleidet war er mit einer blauen Jeans, einem weiß-grau-schwarzen Tarnhemd und brauner Lederweste. Auf dem Kopf trug er ein schwarzes Käppi, welches er vors Gesicht gezogen hatte. Außerdem hatte er graue Turnschuhe an. Seine Forderung sprach er in akzentfreiem Deutsch aus.

Hinweise nimmt die Polizei in Krefeld unter der Telefonnummer 02151/6340 entgegen.

(ots)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort