Uerdinger Frühling findet am 28. April

Stadtfest in Krefeld : Uerdinger Frühling mit sechs Foodtrucks aus Venlo

Am Sonntag, 28. April, findet der dritten Uerdinger Frühling statt – mit Blumenmarkt, Kindertrödel, Puppentheater und Imbisswagen.

Der Uerdinger Frühling kommt an den Rhein und schenkt seinen Besuchern ein ausgelassenes Ende der Osterferien. Mit einem verkaufsoffenen Sonntag werden die Gäste am 28. April hergelockt. Als Willkommensgeschenk gibt es Tulpen vom Uerdinger Kaufmannsbund.

Auf der Hälfte des Marktplatzes findet ein kleiner Frühlingsmarkt mit lokalen Blumenhändlern statt. „Auch sechs Food Trucks aus Venlo werden da sein“, sagt Uwe Rutkowski, Vorsitzender des Kaufmannsbundes. Und die sind ein echter Hingucker: originell umgestaltete historische Wagen, wie etwa ein altes Feuerwehrauto, bieten Hamburger, Pizza, vietnamesische Küche und auch vegane Kost an.

„Wir wollen dieses Frühlingsfest zu einem Familienfest machen“, sagt Rutkowski. „Auf der kompletten Oberstraße findet ein Trödelmarkt nur für Kinder statt“, fügt er hinzu. Die Standgebühren kosten ab drei Metern zehn Euro, jeder weitere beträgt fünf Euro. „Wir haben jetzt schon um die 45 Anmeldungen, weil es die letzten Jahre schon so gut besucht war“, sagt Organisator André Scherer. Anmeldungen sind noch möglich unter der E-Mail-Adresse andrescherer@uerdingerkaufmannsbund.de. Zusätzlich gibt es für die Kinder Mal- und Bastelaktionen, Aufklebe-Tattoos, ein Kinder-Riesenrad und ein Puppentheater erzählt die Uerdinger Geschichte. Auch ein Torwandschießen mit den Bambinis des VFB Uerdingen wird organisiert.

Der Frühlingsmarkt legt in diesem Jahr wieder den Fokus auf Uerdingens Einzelhändler. „Das Problem der Ladenleerstände betrifft fast jede Stadt“, sagt Geschäftsführer Fabian De Cassan. „In den letzten Jahren nehme ich hier einen Aufschwung wahr. Die Leute zeigen den Mut Geschäfte in Uerdingen zu öffnen. Mit unseren Stadtfesten wollen wir das unterstützen“, sagt er. Entlang der Niederstraße können die Einzelhändler sich und ihr Angebot auf Ständen präsentieren. Auch deshalb wird in diesem Jahr auf eine Bühne mit Live-Musik verzichtet. „Wir wollen das Programm nicht überfrachten. Die Leute sollen in die Oberstraße und in die Niederstraße laufen und flanieren“, sagt Bettina Losereit, zweite Vorsitzende des Uerdinger Kaufmannsbundes.

Die Veranstalter freuen sich, wenn möglichst viele Gäste per Fahrrad und öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Autos können Am Röttgen geparkt werden. Einzig unkalkulierbar bleibt das Wetter. „Damit steht und fällt die ganze Sache“, sagt Rutkowski. Vor vier Jahren musste das Stadtfest, das damals noch den Namen „Uerding Open“ trug, wegen Dauerregen abgesagt werden. Aber die Wetterprognosen für dieses Jahr sehen gut aus: richtig frühlingshaft.

Der Uerdinger Frühling beginnt um 12 Uhr, Geschäfte öffnen zwischen 13 und 18 Uhr. Das Puppentheater findet um 13 und 15 Uhr auf der Oberstraße statt.

Mehr von RP ONLINE