1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: Theaterplatz: Abgänge sind jetzt abgedeckt

Krefeld : Theaterplatz: Abgänge sind jetzt abgedeckt

In enger Kooperation mit der Stadt Krefeld wurde in den letzten Wochen die Neugestaltung der Treppenabgänge zur Tiefgarage am Theaterplatz abgestimmt. Jetzt hat die Montage der Abdeckungen der bislang stark verdreckten Treppenabgänge durch ein Unternehmen begonnen, das die Gesellschaft für Stadtreinigung und Abfallwirtschaft (GSAK) beauftragt hat.

Dadurch wird der Zugang über die Notausgänge des Theaterplatzes zur Tiefgarage zukünftig nicht mehr möglich sein, so dass die Treppenabgänge nicht mehr als Abfalleimer und Aborte genutzt werden können. Die Konstruktion wurde in Abstimmung mit Feuerwehr und Bauaufsicht aber so ausgeführt, dass die Funktion als Notausgang aus der Tiefgarage in vollem Umfang erhalten bleibt.

Während die Stadt alle Aufwendungen für die Elektroinstallation und die Renovierung der Treppenabgänge trägt, übernimmt die Stadtreinigungsgesellschaft die Kosten für die eigentlichen Abdeckungen. Durch diese Maßnahme, der auch der Gesundheits- und Sozialausschuss des Stadtrats zugestimmt hat, wird die Verschmutzung der Treppenaufgänge nachhaltig verhindert, so dass sich Reinigungsaufwand und -kosten in diesem Bereich zukünftig reduzieren werden.

Zudem ist es nach Auskunft der GSAK für das Reinigungspersonal oft unzumutbar und mitunter sogar gefährlich gewesen, diese Bereiche zu säubern.

(erer)