1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: Tanzen: Fünf Heimsiege für Lars Pastor

Krefeld : Tanzen: Fünf Heimsiege für Lars Pastor

Show Dance in Krefeld

Beim Galaball des TC Seidenstadt Krefeld startete der Krefelder beim Teacher & Students-Turnier, dem Grand Prix der Professionals und bei der Deutschen Meisterschaft im Show Dance. Er landete jedes Mal auf dem ersten Platz.

Seinen Stolz konnte Martin Pastor als Vorsitzender des TC Seidenstadt Krefeld (TCS) am Wochenende nicht verbergen, auch als Vater zeigte er deutlich seine Gefühle, als gegen 23.30 Uhr bekanntgegeben wurde, dass sein Sohn Lars mit seiner Partnerin Natalia Szypulska den Grand Prix im Latein der Professional Division in Krefeld gewonnen hatte und gleichzeitig noch Deutsche Meister im Show Dance in der gleichen Kategorie wurde. "Das war einfach eine super Vorstellung, besser geht es nicht", fasste er die zuvor gezeigte Choreographie knapp zusammen.

Dabei hatte es bei Lars Pastor zunächst gar nicht so ausgesehen, dass er den Weg in die große Tanzwelt einschlägt. Angefangen hatte er als Achtjähriger in der Kindertanzgruppe beim TCS, doch die Erfolge blieben zunächst aus. Im Jahr 2000 kam dann die Wende und mit den ersten Siegen zeichnete sich die vielsprechende Tanzkarriere ab. Nach seinem Abitur 2011 sorgte er mit Partnerin Ecaterina Petrova im Amateurbereich für viel Aufmerksamkeit. Vor anderthalb Jahren kam dann der Schritt in Profilager mit seiner jetzigen Partnerin Natalia Szypulska. Zu der spanischen Version von Frank Sinatras "My Way" zeigte das Paar im Show Dance unter großem Jubel des Publikums gekonnt ihre Choreographie, mit der die ganze Vielfalt der lateinischen Tänze künstlicher zum Ausdruck gebracht wurde. Doch auch bei den lateinischen Einzeltänzen im Grand Prix erwies sich das in Bremen lebende Paar als nahezu unbezwingbar. Und das, obwohl Lars Pastor zuvor schon dreimal auf der Tanzfläche zu sehen war. Beim Teacher&Student-Turnier agierte er als Teacher und gewann in der Kategorie Beginner mit Rosa König im Cha und Jive den ersten Platz, sowie mit Irina Sedig bei der Rumba. Bei den Standardtänzern wurden die mehrfachen Weltmeister Annette Sudol und Simone Segatoir ihrer Favoritenrolle gerechet, auch wenn ihnen das "Let's Dance"-Tanzpaar Renata und Valentin Lusin eng im Nacken saß. Die aus Düsseldorf stammenden Lusins waren nach der Veranstaltung voll des Lobes. "Das war traumhaft hier heute tanzen zu dürfen. Das Seidenweberhaus ist eine großartige Location, das war eine Ball-Atmosphäre in einem richtigen Rahmen", sagte Valentin Lusin. Auch das Publikum wusste die Gunst der Stunde richtig zu nutzen und unter den Klängen der Feedback Dancing Band selber das Tanzbein zu schwingen. Eine Wiederholung wäre wünschenswert, da waren sich alle Teilnehmer einig.

 Beim Galaball des TC Seidenstadt Krefeld nutzte das Publikum die Pause, um selber auf der Tanzfläche aktiv zu sein.
Beim Galaball des TC Seidenstadt Krefeld nutzte das Publikum die Pause, um selber auf der Tanzfläche aktiv zu sein. Foto: Samla.de
  • Isabell Werth zeigte eine überzeugende Leistung.
    Mit Bella Rose und Weihegold am Start : Isabell Werth dominiert das Maimarkt-Turnier in Mannheim
  • Frühling in der Seidenstadt : Krefeld im Kirschblütenrausch
  • Das Krefelder Prinzenpaar und seine Minister
    Brauchtum in Krefeld : Karnevalsprinzenpaar Lars I. und Monique I. stellt sein Kabinett vor

Standard: 1. Annette Sudol und Simone Segatore , 2. Renata und Valentin Lusin, 3. Dr. Ann-Katrin Bechthold und Sascha Wakup,4. Aurelia und Heinz Josef Bickers, 5. Antje und Dr. Günther Nagel, 6. Anja Eilers-Schoof und Mathias Schoof - Latein: 1. Natalia Szypulska und Lars Pastor (1. Grand Prix), 2. Maria Schulle und Simon Völbel (3. Grand Prix), 3. Victoria Kleinfelder und Andrzej Cibis (2. Grand Prix), 4. Antonia Petritzikis und Illya Korovay , 5. Zsofia Garbe und Marius Eckert

(RP)