1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: SWK-Chef Liedtke im Bundesvorstand

Krefeld : SWK-Chef Liedtke im Bundesvorstand

Carsten Liedtke, Sprecher des Vorstands der Stadtwerke Krefeld (SWK) ist nun auf Bundesebene für den Verband kommunaler Unternehmen (VKU) tätig. Er wurde neu in den ehrenamtlichen Bundesvorstand gewählt. Der VKU ist die Dachorganisation der kommunalen Versorgungs- und Entsorgungswirtschaft in Deutschland. Er vertritt etwa 1450 kommunalwirtschaftliche Unternehmen in den Bereichen Energie, Wasser/Abwasser, Abfallwirtschaft und Stadtreinigung sowie Telekommunikation. Mit knapp 260.000 Beschäftigten erwirtschaften die Mitgliedsunternehmen Umsatzerlöse von rund 112 Milliarden Euro pro Jahr und investieren etwa 9,3 Milliarden Euro.

"Die Energiewende und der verantwortungsbewusste Umgang mit den Ressourcen sind Kernthemen der heutigen Zeit - sowohl für Energieunternehmen als auch für die Bürger. Ich freue mich, mich nun im Vorstand des VKU noch mehr in die Diskussion mit der Politik und dem Gesetzgeber einbringen zu können. Als SWK sagen wir: Energie muss für die Menschen bezahlbar bleiben, und wir brauchen als Unternehmen verlässliche Rahmenbedingungen."

(sti)