An Der Moerser Straße Wucherndes Grün engt Geh- und Radweg ein

Krefeld · VERBERG (RP) Die Vegetation auf der östlichen Seite der Moerser Straße zwischen Flohbusch und der Einmündung des Hohen Dyks hat sich derart entwickelt, dass der dortige Weg am Fahrbahnrand kaum noch existent ist. "Der wird in zwei Richtungen und kombiniert für Fußgänger und Radfahrer (sowie für Mülltonnen und Vierbeiner) genutzt und zusätzlich als Warteplatz für Schüler an der Fußgängerampel sowie als Aussteigeplatz für Schüler, die mit dem Bus anreisen", beklagt RP-Leser Bernd Mildebrath.

 Radfahrer und Fußgänger können den verengten Weg gegenüber der Einmündung Hohen Dyk nicht mehr gleichzeitig gefahrlos nutzen..

Radfahrer und Fußgänger können den verengten Weg gegenüber der Einmündung Hohen Dyk nicht mehr gleichzeitig gefahrlos nutzen..

Foto: Bemi
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort