1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Krefeld Stadtgespräch

Aus Den Vereinen: Weniger Mitglieder im TVB Linn

Aus Den Vereinen : Weniger Mitglieder im TVB Linn

LINN (sh) Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des TV Burgfried Linn 1899 im Pfarrzentrum St. Margaretha verkündete Holger Hütig, 1. Vorsitzender des größten Linner Sportvereins, jetzt für 2018 geplanten Aktivitäten: Es stehen Badmintonmeisterschaften, Abendwanderungen, Vereinsmeisterschaften und Seniorenfahrten an.

LINN (sh) Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des TV Burgfried Linn 1899 im Pfarrzentrum St. Margaretha verkündete Holger Hütig, 1. Vorsitzender des größten Linner Sportvereins, jetzt für 2018 geplanten Aktivitäten: Es stehen Badmintonmeisterschaften, Abendwanderungen, Vereinsmeisterschaften und Seniorenfahrten an.

Heinz Pelmter, 2. Kassierer, berichtete über die fallende Mitgliederzahl. Der TVB hat zurzeit rund 500 aktive und passive Mitglieder. Außerdem dankteHütig in seinem Jahresbericht den vielen Übungsleitern und ehrenamtlichen Mitarbeitern für ihr Engagement im Breitensport. Er betonte, wie schwierig und problematisch es sei, ehrenamtliche Mitarbeiter für den Vorstand zu gewinnen.

Bei den nachfolgenden Vorstandswahlen gab es folgendes Ergebnis:

Zum 2. Vorsitzenden wurde Michael Richter gewählt. Den Posten des 2. Kassierers übernimmterneut Heinz Pelmter, und als Badmintontorwartwurde Tobias Rosing festgelegt.

Heidi Deiß wurde zur Turn-und Gymnastikwärterin ernannt.

Mehr Informationen über den Vereins gibt es im Internet unter tvblinn.de

(RP)