1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Krefeld Stadtgespräch

Ukraine-Hilfe aus Krefeld: Sponsorenlauf der Edith-Stein-Schule

Ukraine-Hilfe aus Krefeld : Grundschüler erlaufen über 8400 Euro

4200 Euro der gespendeten Summe kommen der Krefelder Flüchtlingshilfe zugute. Insgesamt kam mehr als die doppelte Menge an Sponsorengeldern zusammen.

(bk) Das Team der Edith-Stein-Schule hat einen Sponsorenlauf organisiert, bei dem die Grundschulkinder 8445,40 Euro an Spenden sammelten. Die Hälfte wurde nun im Rahmen einer musikalischen Feierstunde im Beisein aller Kinder an Christoph Bönders vom Krefelder Flüchtlingsrat übergeben. „Es macht mein Herz weit, wenn ich sehe, wie ihr euch engagiert“, sagte Christoph Bönders sichtlich bewegt. „Helft den Kindern, die zu euch kommen, helft ihnen einfach, indem ihr zusammen sprecht, spielt und lernt.“

Die andere Hälfte nahm der Förderverein der Edith-Stein-Schule dankend entgegen. Sein Vorsitzender Jochen Heidkämper versprach: „Wir werden das Geld für tolle Projekte für euch ausgeben.“

Die Kinder der verschiedenen Musikprojekte präsentierten im Rahmen der Feierlichkeiten unter der Leitung von Musiklehrerin Tatiana Heuser und den Dozenten der Krefelder Musikschule, Dennis Janson und Holger Dix, ihre aktuell einstudierten Stücke. Im abschließenden Schullied hieß es dann auch treffend: „Krisen meistern, Feiern machen, offen sein für neue Sachen. Edith Stein! Edith Stein! Fragen, staunen, Welt entdecken, Chancen geben, Freundschaft wecken“