1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Krefeld Stadtgespräch

Schifffahrt Auf Dem Rhein: Uerdinger Bürgerwehr feierte 55-jähriges Bestehen

Schifffahrt Auf Dem Rhein : Uerdinger Bürgerwehr feierte 55-jähriges Bestehen

UERDINGEN (Baku) Mit einer Rheinfahrt auf der "Romantika" hat die Uerdinger Bürgerwehr jetzt ihr 55-jähriges Bestehen gefeiert. Jeder Gast bekam vor dem Betreten des Schiffes einen Jubiläumspin als Erinnerung an diesen besonderen Tag ausgehändigt. Im Anschluss gab es, noch am Uerdinger Steiger liegend, einen offiziellen Empfang auf dem Schiff. Dabei überbrachten viele befreundete Vereine ihre Glückwünsche in Form von kurzen Reden und Geschenken. 1. Vorsitzender Klaus Schluckebier begrüßte Ehrengäste und bedankte sich bei allen Sponsoren.

UERDINGEN (Baku) Mit einer Rheinfahrt auf der "Romantika" hat die Uerdinger Bürgerwehr jetzt ihr 55-jähriges Bestehen gefeiert. Jeder Gast bekam vor dem Betreten des Schiffes einen Jubiläumspin als Erinnerung an diesen besonderen Tag ausgehändigt. Im Anschluss gab es, noch am Uerdinger Steiger liegend, einen offiziellen Empfang auf dem Schiff. Dabei überbrachten viele befreundete Vereine ihre Glückwünsche in Form von kurzen Reden und Geschenken. 1. Vorsitzender Klaus Schluckebier begrüßte Ehrengäste und bedankte sich bei allen Sponsoren.

Der Kommandeur Julian Schulz ehrte mit Mats Zube das derzeit jüngste Mitglied in die Bürgerwehr. Sitzungspräsident Rainer Vins blickte kurz auf die Geschichte der Bürgerwehr zurück und wies auf das extra für diesen Tag ausgelegte Jubiläumsheft hin. Nachdem der offizielle Teil beendet war, und weitere Gäste das Schiff bestiegen hatten, fuhr die das Schiff bis zur Düsseldorfer Rheinkirmes. Dort wurde aus vollem Herzen die Uerdinger "Nationalhymne" "Oeding blievt Oeding" vom gesamten Schiff angestimmt und mitgesungen.

  • Krefeld : "Oeding open": Am Vortag wird groß aufgetischt
  • Braunschweiger Narrenzunft : Damen und Herren feiern in Uerdingen
  • Krefeld : Uerdingen: Dä Prinz kütt noch ens

Für gute Stimmung an Bord sorgte ein DJ. Für das leibliche Wohl wurde durch ein großzügiges Catering mit Getränkebedienung während der gesamten Fahrt gesorgt. Als das Schiff wieder in Uerdingen angelegt hatte, ließ man den Abend mit einem Besuch der "Rhine Side Gallery" und im Vereinslokal "Haus Bonnen" gemütlich ausklingen.

(RP)