Autorenlesung: Roman spielt auf der Fichte-Burg

Autorenlesung : Roman spielt auf der Fichte-Burg

VERBERG/TRAAR (RP) Zum zweiten Mal bereits war die Krefelder Autorin Daniela Mimm Gast der Autorenlesung in Haus Ritte, veranstaltet von der SPD Verberg/ Traar. Sie stellte ihr neues Buch "Das Kind im 13. Vollmond" vor. Spielten ihre Bücher bisher in Krefeld, gibt es nun einen neuen Handlungsort: Burg Bischofstein an der Mosel, das Schullandheim des Fichte-Gymnasiums. Der ehemalige Studiendirektor am Fichte-Gymnasium, Eugen Gerritz (MdL), kulturpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag, ließ es sich nicht nehmen, der Lesung persönlich beizuwohnen.

VERBERG/TRAAR (RP) Zum zweiten Mal bereits war die Krefelder Autorin Daniela Mimm Gast der Autorenlesung in Haus Ritte, veranstaltet von der SPD Verberg/ Traar. Sie stellte ihr neues Buch "Das Kind im 13. Vollmond" vor. Spielten ihre Bücher bisher in Krefeld, gibt es nun einen neuen Handlungsort: Burg Bischofstein an der Mosel, das Schullandheim des Fichte-Gymnasiums. Der ehemalige Studiendirektor am Fichte-Gymnasium, Eugen Gerritz (MdL), kulturpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag, ließ es sich nicht nehmen, der Lesung persönlich beizuwohnen.

Er erzählte einige Anekdoten aus der Zeit, als er selbst noch Lehrer am Fichte war und mit seinen Klassen auf Burg Bischofstein übernachtete. Schnell stellte sich heraus, dass er nicht der einzige war, der Erlebnisse aus vergangenen Tagen beisteuern konnte. Offenbar waren an diesem Abend viele Zuhörer gekommen, weil sie mit Burg Bischofstein persönliche Erinnerungen aus ihrer Schulzeit verbinden. Die zahlreichen Gäste zeigten sich mit dem kurzweiligen Abend sehr zufrieden und ließen sich die erstandenen Bücher von der Autorin signieren.

(RP)
Mehr von RP ONLINE