Für Den Gnadenhof: Manni Faber versteigert den Kampfmantel von Arthur Abraham

Für Den Gnadenhof: Manni Faber versteigert den Kampfmantel von Arthur Abraham

STADTMITTE (oli) Das SouthSide Boxing Gym mit Sitz an der Tannenstraße versteigert ab sofort einen handsignierten Kampfmantel sowie eine Autogrammkarte des früheren Box-Weltmeisters Arthur Abraham. Der gebürtige Armenier, der mit 15 Jahren mit seiner Familie nach Deutschland zog und inzwischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, war Weltmeister des Verbands IBF im Mittelgewicht sowie zweifacher Weltmeister nach WBO im Supermittelgewicht.

STADTMITTE (oli) Das SouthSide Boxing Gym mit Sitz an der Tannenstraße versteigert ab sofort einen handsignierten Kampfmantel sowie eine Autogrammkarte des früheren Box-Weltmeisters Arthur Abraham. Der gebürtige Armenier, der mit 15 Jahren mit seiner Familie nach Deutschland zog und inzwischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, war Weltmeister des Verbands IBF im Mittelgewicht sowie zweifacher Weltmeister nach WBO im Supermittelgewicht.

"Die Einnahmen werden dem Gnadenhof von Annemarie Hendricks in Oppum zugute kommen", sagt Box-Gym-Chef Manni Faber, der nun hofft, dass ein stattliches Sümmchen zusammen kommen wird. Gebote können noch bis zum 30. April abgegeben werden, und zwar per E-Mail an die Adresse: info@southsideboxing.de. Übrigens: Zwei Tage vor Auktionsende wird der 38 Jahre alte Abraham seinen nächsten Kampf gegen den Dänen Patrick Nielsen bestreiten.

Zuvor hatte "King Arthur" nach 46 Siegen (30 durch Knock-out) und fünf Niederlagen überlegt, seine Karriere zu beenden, nachdem er seinen bis dato letzten Kampf in der Londoner Wembley-Arena gegen IBO-Weltmeister Chris Eubank jr. einstimmig nach Punkten verloren hatte.

(RP)