Krefeld: Montessorischule feiert Karnevalsparty mit der ganzen Schule

Schulgemeinschaft feiert : Buntes Kostümfest an der Montessori-Schule

Beim Kostümwettbewerb der Montessorischule siegte Schüler einer Klasse, die sich als Agenten verkleidet hatten. Und auch ein Trio, das als „Heidi, Peter und der Almöhi“ ging, wurde bejubelt.

(RP) Alle Jahre wieder kommt die Montessori-Schule zusammen, um gemeinsam Karneval zu feiern. Das diesjährige Motto „You’ll never walk alone“ bot dabei viele Chancen, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. So hatten sich diesmal nicht nur kleinere Gruppen aus Matrosen, FBI-Agenten und Disney Charakteren zusammengefunden, sondern auch eine ganze Agentenklasse, die später auch einen eigenen Programmpunkt mit einem Tanz gestaltete. Auch das Lehrerkollegium war aufeinander abgestimmt und präsentierte sich als Fußballmannschaft.

Das Thema wurde gleich nach dem musikalisch begleiteten Einmarsch der Lehrer durch das Lied „You’ll never walk alone“, das von den Klassen 6a und 6c gesungen wurde, aufgegriffen. Bunt gemischt war das Programm, bestehend aus verschiedenen Spielen, wie „Das große Gummifressen“, an dem Schüler der 5. und 6. Klassen teilnahmen, oder das „Kakerlaken-Liederraten“: ein Battle zwischen Schulleiterin und stellvertretendem Schulleiter. Die Polonaisen, bei denen alle verschiedenen Kostüme bunt zusammen gewürfelt durch die Aula fegten und die Helaurufe sorgten für eine ausgelassene Karnevalsstimmung. Die Feier wurde zusätzlich durch künstlerische Tänze der Klassen fünf bis zehn, eine Zaubertrickvorführung, einen Robotertanz und durch einen Auftritt des Schulchores bereichert. Vor allem den jüngeren Schülern haben die Kostümauswahl und die verschiedenen Spiele Spaß gemacht. Auch für ältere Schüler war das Programm attraktiv. Sieger beim Kostümwettbewerb wurde die Agentenklasse und das Schülertrio mit der kreativen Idee, sich als Heidi, Peter und Almöhi zu verkleiden, wurde tosend gefeiert. Den Abschluss der Karnevalsfeier bildete der School-Battle Auftritt der Stufe 13, der von den Zuschauern bejubelt wurde.

Mehr von RP ONLINE