Krefeld: Mitglieder des Hospiz-Fördervereins haben umgebauten Van an DRK-Schwesternschaft übergeben

Gut gemacht : „Wünsche on Tour“ heißt der neue Hospiz-Van

Dieser Van soll helfen, Gästen der Krefelder Hospize Wünsche zu erfüllen: Er verfügt über eine Rampe, um Liegend-Transporte oder die Fahrt mit bis zu drei Rollstühlen gleichzeitig zu ermöglichen.

(RP) Dieses Fahrzeug erfüllt Wünsche: Im Krefelder Autohaus Tölke & Fischer hat jetzt die Übergabe eines besonderen Fahrzeuges stattgefunden. Die Mitglieder des Hospiz-Fördervereins haben einen speziell umgebauten VW Crafter an Diane Kamps, Oberin der DRK-Schwesternschaft, übergeben. Das Fahrzeug hat den Namen „Wünsche on tour – powered by Hospiz-Förderverein“ Es kann von allen hospizlichen und palliativen Einrichtungen in Krefeld genutzt werden.

Der Hintergrund: Die Auto-Experten von Tölke & Fischer haben den Standard-Crafter zu einem Transporter mit vielfachen Einsatzmöglichkeiten umgebaut. Er verfügt über eine Rampe, um Liegend-Transporte oder die Fahrt mit bis zu drei Rollstühlen gleichzeitig zu ermöglichen. Mit dem neuen Fahrzeug erhalten das Erwachsenen- und das Kinder- und Jugendhospiz neue Möglichkeiten und mehr Mobilität für die Gäste bzw. Ausflügler.

Mit diesem Fahrzeug lässt sich eine Anregung von Alexander Henes, dem Leiter des Hospiz am Blumenplatz, umsetzen: Schwerstkranke haben oft lang gehegte Wünsche —- Lebenswünsche —, deren Erfüllung ihnen eine große Freude bereiten würde, die jedoch aufgrund fehlender Transportmöglichkeit nicht realisiert werden können, so seine Erfahrung.

Die Schatzmeisterin des Hospiz-Fördervereins Krefeld, Nicole Grigat, erkannte diese Lücke und überzeugte den Vereinsvorstand von der Notwendigkeit des Kaufs eines geeigneten Fahrzeugs.

Der Crafter kann künftig von beiden Krefelder Hospiz-Einrichtungen genutzt werden – etwa auch, wenn im Kinder- und Jugendhospiz Ausflüge stattfinden. „Wir möchten natürlich möglichst viele Kinder — auch mit sperrigen Rollis oder anderen Unterstützungen — beteiligen. Das können wir mit diesem Fahrzeug günstig bewerkstelligen“, so Kamps.

TöFi-Geschäftsführer Markus Tölke war vom Verwendungszweck des Fahrzeugs nachhaltig beeindruckt und gewährte dem Förderverein sehr großzügige Anschaffungskonditionen.

Die festliche Fahrzeug-Übergabe wird moderiert von Birgit Lechtermann (TV)-Moderatorin, musikalisch umrahmt von der Gruppe Media Noche unter der Leitung von Marian Twigt (Saxophon) und der Jazz- und Blues-Sängerin Luna Farina (Teilnehmerin San Remo Youth und the Voice - Kids) sowie kulinarisch versorgt von Steffi Furth (Nordbahnhof Krefeld).

Mehr von RP ONLINE