Krefeld: Joesf-Havels-Schüle fährt nach Berlin

Aus den Schulen : Josef-Hafels-Absolventen auf Abschlussfahrt in Berlin

(RP) Berlin ist bei Schülern ein heiß begehrtes Ziel für Abschlussfahrten, auch für die Zehntklässler der Krefelder Josef-Hafels-Schule. Doch sie wollten nicht nur die Event-Qualitäten der Bundeshauptstadt testen.

Sie folgten einer Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Ansgar Heveling nach Berlin und besuchten ihn im Deutschen Bundestag, um hautnah zu erleben, wie dort Politik gemacht wird.

Ein Besuch der Bundestags-Ausstellung im Deutschen Dom „Wege – Irrwege – Umwege“ gab zunächst einen guten Einblick in die Entwicklung der deutschen Demokratie. Anschließend begrüßte Ansgar Heveling seine Krefelder Gäste im Bundestag und berichtete gemeinsam mit seinem wissenschaftlichen Mitarbeiter aus seinem höchst abwechslungsreichen Abgeordnetenalltag. Ein Thema, das den Jugendlichen im Gespräch besonders auf den Nägeln brannte, war der Urheberrechtsschutz im Internet. Ein Blick auf Berlin von der Reichstagskuppel aus rundete den Bundestagsbesuch ab.

Ein Besuch der Ausstellung „Alltag in der DDR“, die das Haus der Geschichte in der Kulturbrauerei anbietet, eine Besichtigung des Planetariums an der Prenzlauer Allee und eine Stadtrundfahrt ergänzten das Informationsprogramm der Krefelder Schüler. Aber bei einer Abschlussfahrt muss auch Zeit zum Feiern bleiben. Dafür war der Abend in der Schüler-Disco Matrix reserviert – ein weiteres Highlight der rundum gelungenen Abschlussfahrt.

Mehr von RP ONLINE