1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Krefeld Stadtgespräch

Krefeld: Der TSV Bockum feierte Oktoberfest und ehrte langjährige Mitglieder.

Oktoberfest in Krefeld : Wiesn-Gaudi beim TSV Bockum

Der TSV Bockum feierte Oktoberfest und ehrte langjährige Mitglieder.

(RP) Bei sehr guter Stimmung feierte der TSV Krefeld-Bockum sein Oktoberfest im Stadtwaldhaus. Der 1. Vorsitzende Michael Zecha ehrte die drei Gymnasik-Damen Sigrid Hansen, Marita Lehnen und Doris Papke sowie den Fußballer Mathias Meyer für ihre 40-jährige Mitgliedschaft. Wolfgang Türk und Christian Kölker wurden für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt. Zahlreiche Gäste aus dem Krefelder Brauchtum gaben sich die Ehre: Das amtierende Prinzenpaar Rene I. und Sabine II. und die amtierende Bockumer- und Stadtschützenkönigin Gabriele I. mit Gemahl Siggi Leigraf (zugleich Sprecher der Exprinzen) waren ebenso unter den Gästen wie Rolf und Christel Steiners mit ihrem kompletten Bockumer Schützen-Königshaus von 2008, Exprinzessinnen-Sprecherin Martina Kruß, das Ex-Prinzenpaar Christian und Ursula Kölker mit ihrem damaligen und auch für die bevorstehende Session 2018/2019 designierten Minister Bernd Cicholas.

Auch die Politik war gut gelaunt: Die Krefelder Abgeordnete im Deutschen Bundestag Kerstin Radomski, die stellvertretende Bezirksvorsteherin aus dem Bockumer Rathaus Angelika Brünsing sowie weitere Lokalpolitiker genossen das bayerische Buffet und tanzten zu der fetzigen Musik der Spitzenband Novesia Life (mit Bandleader Sven Hösen), einer Untergruppe der in Krefeld gut bekannten Bundessschützenkapelle Neuss. Beim Bierkrugstemmen ließen sich auch die Damen, von denen die meisten in prächtigen Dirndln erschienen waren, nicht lumpen. So war neben der Burschen-Konkurrenz auch eine Madl-Truppe angetreten, deren Sieger jeweils einen köstlichen Pfirsichbrand als Pokal mit nach Hause nehmen durfte.