1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Krefeld Stadtgespräch

Krefeld: Bewohner des Hanseanum haben Päckchen für Kinder gepackt.

Spendenaktion in Krefeld : Hanseanum-Senioren packen Päckchen fürs „Krähennest“

Die Kinder des Krähennests können sich auf eine schöne Weihnachtsüberraschung freuen: Senioren des Hanseanums haben Geschenke für sie.

(cpu) Das Hanseanum macht 18 Krefelder Kinder glücklich: Im Zuge der Weihnachtsaktion haben die Bewohner der Seniorenresidenz dieses Jahr Präsente für die Mädchen und Jungen der Tagesgruppe „Krähennest“ gepackt. Residenzleiterin Bettina Obler und Mitarbeiterin Hannelore Hesse haben zwei Dutzend Pakete an der SkF-Einrichtung an der Schneiderstraße abgegeben.

„Unsere Kinder durften sich etwas wünschen und können es kaum abwarten, die Hanseanum-Päckchen aufzureißen“, sagt Krähennest-Mitarbeiterin Sabrina Meisen. Die Kinder der sozialpädagogischen Einrichtung sind zwischen 6 und 14 Jahren alt. Aus Corona-Schutzgründen konnten die Geschenke diesmal nicht persönlich überreicht werden, sondern wurden draußen am Portal  abgegeben.

„Die Kinder haben ihre Wünsche notiert und uns mitgeteilt. Daran haben wir uns natürlich orientiert“, berichtet Hannelore Hesse, mit welcher Akribie das Hanseanum auch dieses Jahr die Weihnachtsaktion umgesetzt hat. Über den Wunschzettel hinaus hat das Hanseanum-Team weitere Päckchen mit netten Geschenken wie Lego, Puzzle, Playmobil, Mal- und Bastelbedarf sowie Süßigkeiten dazugelegt. „Eine runde Sache. Wir sind froh, dass die älteren Bewohner unseres Hauses dem Nachwuchs zum Fest der Liebe eine Freude bereiten können“, betont Hanseanum-Leiterin Bettina Obler.