1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Krefeld Stadtgespräch

Schützenbruderschaft: Gelungenes Stiftungsfest mit zahlreichen Ehrungen

Schützenbruderschaft : Gelungenes Stiftungsfest mit zahlreichen Ehrungen

HÜLS (RP) Unter viel Anteilnahme feierte jetzt die Historische Schützenbruderschaft Hüls ihr Stiftungsfest. Nach der Begrüßung durch den 1. Brudermeister Günter Tenberg wurden die Pokalsieger 2017 sowie die Vereinsmeister 2018 durch die Schießmeister Peter Schmidt, Hans Hessel, Michael Lubowitzki und Andreas Kimpfel geehrt.

HÜLS (RP) Unter viel Anteilnahme feierte jetzt die Historische Schützenbruderschaft Hüls ihr Stiftungsfest. Nach der Begrüßung durch den 1. Brudermeister Günter Tenberg wurden die Pokalsieger 2017 sowie die Vereinsmeister 2018 durch die Schießmeister Peter Schmidt, Hans Hessel, Michael Lubowitzki und Andreas Kimpfel geehrt.

Nach ein paar Tanzrunden wurden dann die Prinzen geehrt. In Abwesenheit von Präses Pfarrer Jansen bekamen die im Dezember ermittelten Prinzen ihre Prinzenorden vom Brudermeister und dem Jungschützenmeister Maurice Wimmers an die stolzgeschwellte Brust geheftet. Dies waren der Schülerprinz Paul-Eric Meyn, der Jungschützenprinz Leon Kreutzer sowie der Bambiniprinz Ulrich Völkel. Nun konnte man wieder für ein paar Minuten das Tanzbein schwingen, bevor die Ehrung der Jubilare begann.

So wurden unter anderem Susanne und Sebastian Slonski für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Genauso wie Waltraud Hübel. Günter Tenberg er hielt für 40 Jahre Mitgliedschaft aus den Händen vom 2. Brudermeister Richard Soppe den Jubelorden. Auch Susanne Baumanns bekam den Jubelorden für 40-jährige Mitgliedschaft. Die zwei Schießmeister Andreas Kimpfel und Michael Lubowitzki bekamen durch die Bezirksschießmeisterin Melanie Kunze das bronzene Ehrenkreuz des Sports überreicht, Peter Schmidt erhielt aus den Händen von Bezirksbundesmeister Mike Kunze den Hohen Bruderschaftsorden des Bundes der Historischen Schützenbruderschaften für seinen unermüdlichen Einsatz.

Zum Schluss bekam Hans Hessel vom stellvertretenden Diözesanschießmeister Norbert Ix das Ehrenkreuz des Schießsports in Silber überreicht.

(RP)