1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Krefeld Stadtgespräch

Inklusives Projekt: Film-Premiere für "Die Götter müssen Klempner sein"

Inklusives Projekt : Film-Premiere für "Die Götter müssen Klempner sein"

Es ist ein außergewöhnliches Projekt, das in den letzten drei Jahren in Krefeld entstanden ist. Mit viel Leidenschaft hatte es sich eine Gruppe von Menschen mit und ohne geistige Behinderung zur Aufgabe gemacht, gemeinsam einen Film zu erschaffen. Nun ist es soweit: das Ergebnis, der Kurzfilm "Die Götter müssen Klempner sein" ist fertig. Am 16. Dezember ist Premie in der Kulturfabrik.

Es ist ein außergewöhnliches Projekt, das in den letzten drei Jahren in Krefeld entstanden ist. Mit viel Leidenschaft hatte es sich eine Gruppe von Menschen mit und ohne geistige Behinderung zur Aufgabe gemacht, gemeinsam einen Film zu erschaffen. Nun ist es soweit: das Ergebnis, der Kurzfilm "Die Götter müssen Klempner sein" ist fertig. Am 16. Dezember ist Premie in der Kulturfabrik.

Die meisten Filme, in denen ein Darsteller mit Behinderung vorkommt, machen die Behinderung zum Thema. Projekte, bei denen mit behinderten Menschen "auf Augenhöhe" zusammengearbeitet wird, gibt es kaum. Das wollten die Produzenten von "Die Götter müssen Klempner sein" ändern: "Die Tatsache, dass die Darsteller geistig behindert sind, spielt an keinem Punkt des Films eine Rolle", betont Produzent Nils Rottgardt, der als Betreuer in einem Wohnhaus der Lebenshilfe arbeitete und gemeinsam mit seiner Kollegin Esther Siegrist die Idee für das Projekt hatte.

Es sollte ein Film entstehen, der von den Sehnsüchten und Ängsten, den Gedanken und den Träumen der Menschen aus dem Wohnhaus handelt - und so wurden diese selbst nicht nur zu Darstellern, sondern auch zu Drehbuchautoren. Am 16. Dezember wird in der Kulturfabrik nicht nur der fertige Film gezeigt, der etwa 30 Minuten lang ist und von den Göttern der Antike erzählt, wobei sich die Handlung stets irgendwo zwischen Realität und Fantasie befindet. Im Laufe der Dreharbeiten ist darüber hinaus eine Dokumentation entstanden, die am Premierenabend als erstes zu sehen sein wird. Enden soll der Abend in einer fröhlichen Premierenparty mit Konzerten der Krefelder Bands Horst Hansen Trio und Die Drei Lustigen Vier.

Termin: Freitag, 16.Dezember, Einlass 18.30 Uhr, Beginn 19.30 Uhr, kein Vorverkauf. Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13. Teaser zum Film:

www.leibundseele.co

(blos)