1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Krefeld Stadtgespräch

50 Jahre Regionalverband Linksrheinischer Karneval: Festakt mit Prominenz aus Politik und Karneval

50 Jahre Regionalverband Linksrheinischer Karneval : Festakt mit Prominenz aus Politik und Karneval

BOCKUM (RP) Im Zeughaus der Prinzengarde hat der Regionalverband Linksrheinischer Karneval (LRK) mit Sitz in Krefeld am Sonntag sein 50- jähriges Bestehen gefeiert. Unter zahlreichen Gästen aus Politik und Karneval konnte Präsident Ralf Mühlenberg NRW-Landtagspräsidentin Carina Gödecke und Krefelds Landtagsabgeordnete Ina Spanier- Oppermann sowie Bürgermeisterin Gisela Klaer begrüßen. Aus dem Karneval überbrachten neben anderen der Präsident des Bundes Deutscher Karneval, Klaus-Ludwig Fess, und Vizepräsident Rolf Peter Hohn Geburtstagsgrüße. Natürlich waren auch die Präsidenten der Nachbarverbände und zahlreiche Abordnungen der angeschlossenen Gesellschaften zur Gratulation erschienen. Der LRK bot seinen Gästen ein buntes Programm mit Gardetänzen, Rede- und Gesangsbeiträgen regionaler Künstler. Daneben gab es einen Rückblick auf die wechselvolle Geschichte des LRK.

BOCKUM (RP) Im Zeughaus der Prinzengarde hat der Regionalverband Linksrheinischer Karneval (LRK) mit Sitz in Krefeld am Sonntag sein 50- jähriges Bestehen gefeiert. Unter zahlreichen Gästen aus Politik und Karneval konnte Präsident Ralf Mühlenberg NRW-Landtagspräsidentin Carina Gödecke und Krefelds Landtagsabgeordnete Ina Spanier- Oppermann sowie Bürgermeisterin Gisela Klaer begrüßen. Aus dem Karneval überbrachten neben anderen der Präsident des Bundes Deutscher Karneval, Klaus-Ludwig Fess, und Vizepräsident Rolf Peter Hohn Geburtstagsgrüße. Natürlich waren auch die Präsidenten der Nachbarverbände und zahlreiche Abordnungen der angeschlossenen Gesellschaften zur Gratulation erschienen. Der LRK bot seinen Gästen ein buntes Programm mit Gardetänzen, Rede- und Gesangsbeiträgen regionaler Künstler. Daneben gab es einen Rückblick auf die wechselvolle Geschichte des LRK.

Abschließend zeigte sich eine lange Schlange von Gratulanten, die auch für die Zukunft viel Erfolg wünschten. Mit der Verleihung des extra für diesen Anlass geschaffenen Jubiläumsordens an alle Gäste und Künstler ging die Geburtstagsfeier zu Ende.

(RP)