Katholische Frauengemeinschaft: Erster Koffermarkt für handgemachte Unikate war toller Erfolg

Katholische Frauengemeinschaft : Erster Koffermarkt für handgemachte Unikate war toller Erfolg

KÖNIGSHOF/FISCHELN (cpu) Eine hübsche Idee, mit viel Herzblut umgesetzt: Der erste "Koffermarkt" in Herz-Jesu Königshof war ein schöner Erfolg für die Veranstalterinnen. Die Katholischen Frauengemeinschaft von Herz-Jesu und St. Clemens hatten sich zusammengetan und den Markt für handgemachte Unikate organisiert. Explizit waren nur Frauen eingeladen, ihre selbst gemachten Dinge zu verkaufen. Das Motto "Koffermarkt" hatten viele der Ausstellerinnen sich zu eigen gemacht und präsentierten ihre Waren in oder auf Koffern verschiedenster Art - von antik bis hin zum Korbgeflechts-Modell.

KÖNIGSHOF/FISCHELN (cpu) Eine hübsche Idee, mit viel Herzblut umgesetzt: Der erste "Koffermarkt" in Herz-Jesu Königshof war ein schöner Erfolg für die Veranstalterinnen. Die Katholischen Frauengemeinschaft von Herz-Jesu und St. Clemens hatten sich zusammengetan und den Markt für handgemachte Unikate organisiert. Explizit waren nur Frauen eingeladen, ihre selbst gemachten Dinge zu verkaufen. Das Motto "Koffermarkt" hatten viele der Ausstellerinnen sich zu eigen gemacht und präsentierten ihre Waren in oder auf Koffern verschiedenster Art - von antik bis hin zum Korbgeflechts-Modell.

Das Reisegepäck wurde so zum Marktstand. An 25 Tischen gab es allerhand zu gucken und kaufen, Osterdekorationen, Gehäkeltes, Gestricktes, Gebasteltes. Aufgrund des begrenzten Platzangebots im Pfarrheim mussten sogar rund 25 weitere Bewerberinnen abgelehnt werden, erzählen die Organisatorinnen Beate Nuyen und Christa Redeker.

(RP)
Mehr von RP ONLINE