1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Wasserballer des SV Bayer Uerdingen 08 revanchieren sich

Frauen und Männer : Wasserballer des SV Bayer Uerdingen 08 revanchieren sich

Einen rundum erfolgreichen Jahresauftakt feierten die Wasserballer des SV Bayer Uerdingen 08. Dabei hatten die Frauen mit Trainer George Triantafyllou gleich doppelt Grund zur Freude, denn sie besiegten zunächst die Wasserfreunde von 1898 Hannover mit 11:6 und wenige Stunden später den Eimsbüttelner Turnverband aus Hamburg mit 12:6.

(RP) Die Gäste aus Niedersachsen konnten nur in der Anfangsphase (3:2) mithalten, dann setzten sich die Uerdingerinnen Stück für Stück ab und der Sieg geriet nie in Gefahr. Tags darauf gegen die Hanseatinnen ging es um Revanche, denn die Hamburgerinnen hatten dem SV Bayer die einzige Niederlage des Vorjahres zugefügt. Erneut war der Auftakt etwas holprig, erneut stand am Ende ein souveräner Sieg. Beste Torschützin war Aylin Fry mit sieben Treffern. Abteilungsleiter Rainer Hoppe war zufrieden: „Die Frauen konnten endlich wieder spielen. Es waren gute Teamleistungen mit einer guten Victoria Chamorro im Tor und einer abschlusssicheren Aylin Fry. Gut, dass Sophia Eggert wieder dabei ist. Auf diesen Leistungen kann man aufbauen.“

Auch die Herren, die sich als Spitzenreiter bereits für die Hauptrunde und die Play-offs qualifiziert haben, revanchierten sich, denn ihre weiße Weste hatte Würzburg zuletzt beschmutzt. Bayer ließkeine Zweifel aufkommen und feierte einen 18:8-Kantersieg. Erfolgreichster Torschütze war Nick Möller mit fünf Treffern. Zudem feierte Neuzugang Ivo Topolovac ein gelungenes Debüt.

Einziger Wermutstropfen: Die Jugend von Trainer Gergö Kovács, der ur acht Spieler hatte, verlor gegen den ASC Duisburg mit 4:23.