1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Fußball: VVV Venlo feiert ein gelungenes Comeback

Fußball : VVV Venlo feiert ein gelungenes Comeback

Aufsteiger VVV Venlo ist erfolgreich in die Saison gestartet. Zum Auftakt in der Ehrendivision gelang im Seacon Stadion - De Koel gegen Sparta Rotterdam ein glatter 3:0-Erfolg. Der letzte Sieg in der ersten niederländischen Liga datiert vom 12. Mai 2013 (1:0 in Arnheim). "Von so einer Rückkehr in die Eredivisie kann man nur träumen", sagte VVV-Trainer Maurice Steijn. Ein Patzer von Kortsmit ließ die Gelb-Schwarzen kurz vor dem Halbzeitpfiff jubeln. Der Sparta-Schlussmann ließ einen harmlos wirkenden Schuss, der möglicherweise leicht abgefälscht war, von Clint Leemans passieren (44.).

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Venlo den Druck. Lennart Thy scheiterte an der Latte, den Nachschuss setzte Vito van Crooij an den Pfosten (46.). Zwei Minuten später fiel dann aber doch das 2:0. Nachdem Rotterdam den Ball nicht aus der Gefahrenzone gebracht hatte, kam dieser zu Tissoudali. Mit einem präzisen Schuss überwand er Kortsmit und der Ball trudelte vom rechten Innenpfosten über die Linie. Aufgeben wollte die Gäste aber nicht, sie drängten auf den Anschlusstreffer. Mit einer gut organisierten Abwehrreihe ließ VVV aber kaum Chancen zu. Lars Unnerstall im VVV-Tor musste nur selten eingreifen. In der zweiten Minute der Nachspielzeit fiel dann der dritte Treffer. Bei einem Konter bediente Thy den mitgelaufenen van Crooij. Der hob den Ball über Kortsmit hinweg zum 3:0 ins Tor. riger.

Venlo: Unnerstall - Dekker (81. Van Bruggen), Röseler, Promes, Janssen (90. Labylle) - Rutten, Seuntjens, Leemans - Van Crooij, Thy, Tissoudali (70. Hunte).

(RP)