Lokalsport: Vorfreude auf das Derby

Lokalsport: Vorfreude auf das Derby

Herren 40 des TV 04 SG wollen gegen Kempen den Aufstieg perfekt machen.

Die Herren 40 des TV 04 SG Krefeld nehmen weiter Kurs auf die Niederrheinliga. In der Gruppe B der 1. Verbandsliga ist das Team um Mark-Lothar Claesges bisher nicht zu stoppen. Mit dem 5:1-Sieg gegen den TC BW Issum notierten die Schwarz-Gelben nun schon den fünften Saisonsieg. Sven Beine musste sein Spitzenspiel gegen den Issumer Matthias Hunsmann verletzt aufgeben. Dies störte aber nicht weiter. Johannes Korneli, Mark-Lothar Claesges und Stefan Wolf sorgten für eine klare 3:1-Führung, so dass Issum auf die Austragung der Doppel verzichtete. Der TV 03 SG Krefeld führt die Tabelle mit zehn Punkten an. Der Aufstieg ist aber noch nicht in trockenen Tüchern. Der TC Stadtwald Hilden hält sich hartnäckig in der Verfolgerspur und liegt nur zwei Zähler zurück. Die Entscheidung über den Aufstieg fällt ausgerechnet im Derby des TV 03 SG gegen den TK RW Kempen. Das Spiel steigt am 18. Februar in St. Tönis. Die Rot-Weißen sind zwar in dieser Saison nicht so stark, in Bestbesetzung könnte Kempen aber ein unangenehmer Gegner sein, zumal das Team um Frank Schuffelen sorgenfrei aufspielen kann.

Die Herren 50 des HTC BW Krefeld kommen in der Winterrunde nicht so richtig in Fahrt. Im Spiel gegen den Meidericher TC reichte es erneut nur zu einem 3:3. Dies ist das dritte Remis in dieser Saison. Stefan Hobrecker verlor mit 7:10 im Champions-Tiebreak.

  • Lokalsport : TV 03 SG Krefeld vor dem Aufstieg

Die Blau-Weißen laufen damit immer noch einem Sieg hinterher. "Wir haben jetzt noch zwei Spiele, und zwar gegen den Düsseldorfer TC und den TC Essen-Süd. Ein Sieg reicht zum Klassenverbleib", sagt Mannschaftsführer Horst Starsetzki zuversichtlich. Fest steht der Abstieg der Herren 50 des Crefelder HTC aus der 1. Verbandsliga.

(alg)