1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

VfR Fischeln vom Landesliga-Thron geballert

Fussball-Landesliga : VfR Fischeln vom Thron geballert

Die Himmelmann-Elf erwischt beim 1:7 in Sonsbeck einen gebrauchten Tag.

(uwo) Das war eine schwere Bruchlandung, die der VfR Fischeln beim SV Sonsbeck hinlegte. Denn im Spitzenspiel erwischten die Krefelder einen gebrauchten Tag. Der Verfolger ballerte seine Gäste, die bisher positiv überraschten, mit 7:1 (3:0) nach Hause und setzte sich selbst an die Tabellenspitze. Trainer Kalli Himmelmann sprach von einer verdienten Niederlage, haderte aber auch mit deren Entstehung: „Das Spielglück war einfach nicht auf unserer Seite. Und man muss sagen, dass wir uns weiterhin in einer Lernphase befinden“.

Sonsbeck stellte sicher das reifere Team, profitierte aber auch vom Gäste-Pech. Zunächst unterlief dem VfR ein Eigentor (2.), danach musste Robin Fuhrmann verletzt raus, so dass eine Waffe in der Offensive fehlte. Beim 0:2 durch Klaus Keisers kratzte Simon Sell den Ball von der Linie, doch der Linierichter entschied auf Tor (32.). Das 0:3 resultierte aus einem umstrittenen Elfmeter, den Maximilian Fuchs im Nachschuss versenkte (36.). Damit war die Vorentscheidung gefallen. Aber der VfR zeigte sich nach der Pause durchaus gewillt, sich nicht abschießen zu lassen. Verhindern konnte es die junge Mannschaft aber nicht. Jannick Geraets gelang der Ehrentreffer zum 1:5 (60.).

Fischeln: Sell - Sondermann, Smoljanovic, Jark (59. Friesen), Tomas - Werth-Jelitto, J. Geraets - Schons, Fuhrmann (14. Ziemes), Baris (46. Arapovic) - N. Geraets (80. Hashimoto).